1. November 2010, Piemont

Russische Gegenwartskunst in Turin

Einen Einblick in die vielfältigen Ausdrucksformen der russischen Kunst der Gegenwart, kann man sich derzeit in Turin verschaffen. 20 russische Künstler, darunter Anatoly Osmolovsky, Elena Kovylina, Dimitri Gutov und Andrey Kuzkin, präsentieren ihre Werke vom 23. September 2010 bis 27. Februar 2011 in der Fondazione Sandretto in Turin. In den Skulpturen, Installationen, Videos, Performances und Fotografien spiegelt sich die Auseinandersetzung mit dem Scheitern der kommunistischen Ideologie und dem Zusammenfall der Sowjetunion wider. Kuratoren der Ausstellung sind Francesco Bonami und Irene Calderoni.

Ort: Fondazione Sandretto Re Rebaudengo, Via Modane 16 (Borgo San Paolo), 10141 Turin
Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags von 12.00 bis 20.00 Uhr, Donnerstags bis 23.00 Uhr.
Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro; Donnerstags ab 20.00 Uhr freier Eintritt. Infos: Tel. +39-011-3797600, info@fondsrr.org, www.fondsrr.org. (ENIT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: