1. November 2010, Kanada

Winterliches Lichterfestival an den Niagarafällen

Vom 6. November 2010 bis zum 31. Januar 2011 gibt es an den Niagarafällen in Ontario nicht nur Wasser, sondern auch Lichter, soweit das Auge reicht, zu bestaunen. Das beeindruckende und gleichzeitig größte Lichterspektakel Kanadas läutet die Wintersaison mit einer Vielzahl von Events, Attraktionen und musikalischer Darbietungen in Ontario ein. Zum 28. Mal finden die Feierlichkeiten rund um die Niagarafälle statt – auch in diesem Jahr mit über 3 Millionen Lichtern, die entlang einer Strecke von fünf Kilometern für eine zauberhafte Winterstimmung sorgen. Höhepunkt der Festivitäten sind atemberaubende Feuerwerke, die sich hoch über den Fällen zu grandiosen Kunstwerken entfalten. Vom Table Rock Centre, den Hotels und vielen Restaurants aus können die Shows hautnah beobachtet werden.

Beginnend mit dem 6. November 2010 verwandeln sich zudem jeden Abend die Niagarafälle in ein wahres Farbenmeer. Bei Sonnenuntergang werden die Wassermassen in Regenbogenfarben erleuchtet, ein Ritual, dessen erster Versuch über 140 Jahre zurückliegt. Bunt geht es aber auch tagsüber zu, denn das Winter Festival of Lights bietet neben einer Schlittschuhbahn, Zauberkünstlern und weihnachtlicher Aufführungen auch Museumsbesuche, Pfannkuchen-Frühstück sowie Kunst- und Handwerkssouvenirs für Shoppingfreunde. In Clifton Hill, nahe der Fälle, wird am Silvesterabend das neue Jahr mit einem Konzert unter freiem Himmel begrüßt – Live Bands und ein phänomenales Feuerwerk werden für ausgelassene Partylaune sorgen. Weitere Informationen zum Niagara Falls CAA Winter Festival of Lights unter www.wfol.com. (Ontario Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: