4. November 2010, Irland

Feierliche Eröffnung des Convention Centre Dublin

Irlands erstes zweckgebautes Tagungs- und Geschäftszentrum kurbelt die Wirtschaft an. Das Convention Centre Dublin (CCD) ist nach 40 Monaten Bauzeit feierlich eröffnet worden. Jetzt ist das erste eigens für Tagungszwecke entworfene und erbaute Konferenzzentrum bereit, die irische Ökonomie zu stärken. Mit bereits 150 im voraus gebuchten internationalen Tagungs- und Konferenzevents werden über 110 Millionen Euro Einnahmen in Dublins Kasse erwartet. Das CCD bietet bis zu 8.000 Tagungsteilnehmern Platz und wurde mit 22 multifunktionalen Konferenz- und Ausstellungsräumen aller Zuschnitte und Größen eigens um deren Bedürfnisse „herum gebaut“.

Hervorstechend ist das gläserne Atrium, welches die ganze Höhe des Gebäudes umfasst und einen spektakulären Rundblick über die Liffey und Dublin City bis in die Wicklow Mountains erlaubt. Mit seiner Anerkennung als erstes CO2-neutrales Tagungszentrum vereint das CCD zeitgenössisches Design mit den höchsten Standards in Umweltverträglichkeit: www.theccd.ie. (Tourism Ireland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: