8. November 2010, ADAC

Die besten Stellplätze für Wohnmobilfahrer

Mit dem neuen ADAC Stellplatzführer für Deutschland und Europa können Wohnmobilfahrer ab diesem Jahr schon ab November kinderleicht den richtigen Stellplatz finden. Mehr als 3 800 Stellplätze in 25 Ländern stehen zur Auswahl. Zu den begehrten Destinationen Deutschland, Italien oder Frankreich gesellen sich in diesem Jahr auch Andorra und die baltischen Staaten.

Gerade für Reisende in der Nebensaison ist die neu im Stellplatz-Führer beigelegte CampCard interessant. Attraktive Sparangebote locken auf bis zu 1 500 Campingplätzen und Wohnmobil-Stellplätzen. Dank der praktischen Regionenaufteilung oder dem alphabetischen Ortsregister ist der Wunschstellplatz leicht zu finden. Über 200 Einzelinformationen pro Stellplatz stehen in Texten und Piktogrammen zur Verfügung. Erstmals finden jetzt auch Fahrer sogenannter „Dickschiffe“, also besonders großer Wohnmobile durch ein neues Piktogramm schnell und unkompliziert den geeigneten Platz.

Zwei separate Planungskarten, die detaillierte Darstellung der Ver- und Entsorgungseinrichtungen sowie die an Ort und Stelle ermittelten GPS-Koordinaten für eine kinderleichte Anfahrt machen den Stellplatz-Führer zum perfekten Allrounder. Für einen schnellen Preisüberblick sorgt der ADAC-Vergleichspreis mit aktuell ermittelten Gebühren. Auch über alles Wissenswerte für die Reise, wie die wichtigsten Verkehrsbestimmungen der Urlaubsländer, das Freizeitangebot oder nahe Sehenswürdigkeiten gibt der ADAC Stellplatz-Führer Auskunft.

Den über 1 000 Seiten umfassenden ADAC Stellplatz-Führer Deutschland/Europa 2011 gibt es für 19,99 Euro im Buchhandel sowie in den ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de oder unter der Bestellhotline 0180 5/ 10 11 12 (Festnetzpreis 14 Cent/Min., Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Min.). (ADAC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: