9. November 2010, ADAC

Feierlicher Saisonabschluss der Oldtimersaison

Den krönenden Abschluss der diesjährigen ADAC Oldtimer-Pokalserien bildete eine Siegerehrung am Samstag, 30. Oktober 2010. Den jeweils drei erstplatzierten Teams von ADAC FIVA Historic Cup, -Trophy und ADAC Classic Revival Pokal wurden feierlich die ihnen gebührenden Trophäen überreicht.

Die Siegerteams, und Serien-Koordinatoren dieser Oldtimer-Pokalsereien genossen den Gala-Abend in Ibbenbüren/Westfalen.

Rolf Lehmann, stellvertretender Vorsitzender des ADAC Westfalen und Koordinator des ADAC Classic Revival Pokals für Motorräder, fasste die positive Stimmung des Saisonabschlusses zusammen: „Das Schöne an den Oldtimer-Serien ist, dass diese sich über das gesamte Bundesgebiet erstrecken und sich die Besten aus rund 30 Veranstaltungen qualifizieren können.“ Unter den Teilnehmern und Siegern finden sich Jahr für Jahr viele „Wiederholungstäter“. Armin Redmer wurde bereits zum 5. Mal Gesamtsieger der Serie.

Der Vorsitzende des ADAC Ostwestfalen-Lippe, Wolf-Otto Weitekamp, der den ADAC Classic Revival Pokal für Automobile und den ADAC FIVA Historic Cup sowie die Trophy koordiniert, beschreibt die Stimmung in der Oldtimer-Szene positiv. „Beide Serien haben sich gut entwickelt“, so Weitekamp. „Es ist schön zu beobachten, dass die Teilnehmer Spaß an der Pflege und Nutzung des technischen Kulturgutes haben.“ Interessant seien auch die unterschiedlichen Charaktere der Einzelveranstaltungen. So werden in Norddeutschland eher klassische Rallyes mit Orientierungsprüfungen gefahren, während im Süden die Gleichmäßigkeitsprüfungen mit modernen Messgeräten im Trend liegen.

„Die Faszination liegt auch darin, mit schönen Fahrzeugen durch herrliche Landschaften zu fahren, die man sonst nie kennen lernen würde“, so Gerhard Hempelmann aus dem nordrhein-westfälischen Hiddenhausen, dem Gesamtsieger des ADAC Classic Revival Pokals für Automobile. Seit 11 Jahren nimmt er mit seiner Ehefrau regelmäßig an ca. 10-15 Oldtimer-Veranstaltungen pro Jahr teil.

Die Ausschreibungen für die ADAC Oldtimer-Serien 2011 sind ab Februar 2011 bei der ADAC Oldtimer-Sektion, Am Westpark 8, 81373 München, per Fax +49 (0)89 7676 2227 oder per Mail an oldtimer@adac.de erhältlich.

Weitere Informationen, Termine und Ergebnisse unter www.adac.de/oldtimer. (ADAC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: