9. November 2010, Schwarzwald

Herbstwanderung auf Schwarzwälder Premiumwegen

Urwüchsig Pfade durch märchenhafte Bannwälder, Wege entlang von Wildbächen und vorbei an grandiosen Felsformationen, dazwischen Ausblicke auf tiefe Schwarzwaldtäler und ferne Gipfel. Himmelwärts laufen und Welten erobern. Der Schwarzwald ist ein Wanderparadies mit über 24.000 km qualifizierten Wanderwegen.

Intensives Erleben auf Premiumwegen
Die sieben Premiumwanderwege in der Ferienregion bieten schon auf wenigen Kilometern besonders abwechslungsreiche Strecken. Als Tagesetappen lassen sich der „Feldbergsteig“, der „Ebersteinburg-Rundweg“ bei Baden-Baden und der „Wasserfallsteig“ bei Todtnauberg gut bewältigen. Wer mehrere Tage Landschaft, Klima und Wald genießen möchte, begibt sich auf den „Panoramaweg Baden-Baden“ (40 km) entlang enger Schluchten und rauschenden Bächen.

Im romantischen Murgtal bieten gleich zwei Wanderungen unbegrenzte Erlebnisvielfalt: Die 43 Kilometer lange „Gernsbacher Runde“ ist geeignet für den anspruchsvollen Wanderer mit teilweise kräftigen Steigungen, aber auch für gigantischen Aussichten. Hinauf und Hinab führt die „Murgleiter“ durch das tief eingegrabene Tal bis zu den felsigen „Köpfen“ und ist mit ihren 66 Kilometern als dreitägige Tour angelegt.

Neu: Der „Wiesensteig“, ein 9,6 km langer Rundweg in Bad Peterstal-Griesbach, ist eben vom Wanderinstitut ausgezeichnet worden. In einem Seitental des Schwarzwaldes, dem Renchtal, begibt man sich durch traumhafte Wiesen, die eine herrliche Wanderkulisse bieten.

Weitere Infos unter: www.wandern-schwarzwald.info. (Schwarzwald Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: