10. November 2010, Graubünden

Diavolezza als erste Piste in Graubünden ab heute geöffnet

Als erstes Skigebiet in Graubünden, startete die Diavolezza am 16. Oktober 2010 in die Wintersaison. Viele Skifahrer und Snowboarder konnten auf den Firnpisten bereits die ersten Schwünge der Wintersaison 2010/2011 absolvieren. Von den perfekten Bedingungen profitierten letzte Woche auch die Weltcup-Cracks Janka, Berthod, Albrecht, Viletta, Gini und Co. Und heute wurde die Talabfahrt auf der Diavolezza geöffnet und damit ist noch mehr Fahrspass garantiert.

Täglich von 7.45 Uhr bis 16.30 Uhr warten optimale Bedingungen auf Skifahrer und Snowboarder. Die Diavolezza Bahn ist noch bis zum 19. November in Betrieb. Ab dem 20. November starten Corviglia (Gondelbahn Marguns) und Corvatsch (Surlej) in die Wintersaison. (Engadin St. Moritz Mounatinpool)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: