10. November 2010, Nordrhein-Westfalen

Emil Schumacher Museum zeigt „Verwandte Seelen“

„Verwandte Seelen“ – unter diesem Titel zeigt das Emil Schumacher Museum im Kunstquartier Hagen bis zum 23. Januar 2011 Werke von Emil Nolde und Emil Schumacher. Die Ausstellung spannt einen Bogen von Noldes expressionistischen Landschaften und Meeren bis hin zu den gestisch gewachsenen Seelenlandschaften Emil Schumachers. Damit beleuchtet die Ausstellung zum ersten Male die visuelle Verbindung zwischen Expressionismus und Abstraktem Expressionismus im Werk zweier ihrer größten Meister.

Eigens für die Ausstellung bietet die Hagen Touristik das Arrangement „Wochenende bei Emils“ an: Eine Übernachtung in einem Doppelzimmer des Vier-Sterne-Mercure Hotels Hagen mit Frühstück, einem Glas Prosecco in der Bar sowie einer Eintrittskarte zur Ausstellung, kostet 99 Euro pro Person. Die Anreise erfolgt wahlweise freitags oder samstags. Buchbar ist das Pauschalpaket bis zum 23. Januar 2011 mit Ausnahme des Weihnachts- und Silvester-Wochenendes. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten gibt’s telefonisch unter 02331/207-5890.

Internet: www.hagen.de. (Tourismus NRW e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: