11. November 2010, Marokko

DRV-Tagung in Agadir

Der Deutsche Reiseverband (DRV) veranstaltet seine 60. Jahrestagung und den 6. Deutschen Reisebürotag in Agadir: Vom 25. bis 27. November 2010 findet das wichtigste Treffen der Reisebranche in der südmarokkanischen Provinzhauptstadt statt. Bei 300 Sonnentagen im Jahr und einem ganzjährig milden Klima können sich die rund 850 Teilnehmer der DRV-Jahrestagung in Agadir auf eine kleine „Sommerpause“ vor dem nahenden Winter in Deutschland freuen.

Um das Land besser kennenzulernen, wird ihnen ein facettenreiches Begleitprogramm zum Kongress offeriert: Die Angebote reichen von Tagesausflügen in die pittoreske Hafenstadt Essaouira und den Souss-Massa Nationalpark über Exkursionen in die Berber-Regionen des Landes bis hin zu einer mehrtägigen Vorkongressreise durch Marokkos Süden. „Das Interesse der Teilnehmer, unser Land zu erkunden, ist so groß, dass die meisten Ausflüge bereits komplett ausgebucht sind“, freut sich Hatim El Gharbi, Direktor des Staatlich Marokkanischen Fremdenverkehrsamtes in Deutschland. „Wir sind stets daran interessiert, unser Reiseangebot zu verbessern, und freuen uns daher sehr auf den Austausch mit den deutschen Experten.“

Agadir ist eine Urlaubsdestination für Jedermann: Der zehn Kilometer lange, feine Sandstrand, erstklassige Surfbedingungen, atemberaubende Thalassozentren und moderne Golfresorts mit ganzjährig bespielbaren Fairways erfüllen die unterschiedlichen Wünsche. Die gute touristische Infrastruktur und moderne Urlaubshotels aller Kategorien – All-Inklusive- und Clubanlagen sowie spezielle Familienhotels – komplettieren das Angebot. In den ersten neun Monaten dieses Jahres konnte Marokko bereits 140.600 deutsche Touristen verzeichnen. Das sind 10 Prozent mehr im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. (FVA Marokko)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: