11. November 2010, Flughafen München

Zwölfter Wintermarkt am Flughafen München

Das Dutzend ist voll: Bereits zum 12. Mal stimmt der Münchner Flughafen Besucher, Fluggäste und Airport-Mitarbeiter mit dem Wintermarkt auf die Weihnachtszeit ein. Unter dem Dach des München Airport Center (MAC) laden wieder knapp 50 Marktstände Groß und Klein vom 20. November bis 26. Dezember 2010 zum Bummeln, Schlemmen und Verweilen ein. Der Besuch lässt sich bestens mit einem Weihnachtseinkauf in den über 100 Geschäften im öffentlich zugänglichen Teil des Airports kombinieren.

Spektakuläre Artistik wird vom 20. bis 28. November geboten. Jeweils um 16.00 und 19.00 Uhr präsentiert der Artist Falko Traber an diesen Tagen eine Weihnachtsshow der besonderen Art. Auf einem Hochseil mit seinem prächtigen Rentiergespann schwebend, erzählt er den staunenden Zuschauern die Geschichte von „Rudolf dem Rentier“.

Ein fester Bestandteil des Wintermarktes ist wieder die große Eisbahn, die sowohl von Nachwuchsläufern als auch erfahrenen Eisprinzessinnen und Eisprinzen kostenlos genutzt werden kann. Schlittschuhe können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden. Ebenfalls kostenlos ist die Benutzung der zweiten Eisfläche, die für das Eisstockschießen reserviert werden kann.

Während des Wintermarktes werden täglich verschiedene Bands und Künstler – vorwiegend aus dem Flughafenumland – auf der Bühne für Stimmung sorgen. Die musikalische Bandbreite reicht von Rock über Pop, Swing, Jazz, Funk and Soul bis hin zu Salsa und Reggae. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch des Wintermarktes vor allem an den Adventssonntagen, an denen unter anderem auch Theatervorstellungen und ein Kinderchor präsentiert werden. Für den 3. Advent haben das Christkind und der Weihnachtsmann eine „Landung“ auf dem Flughafen angekündigt.

Parallel zur Eröffnung des Wintermarktes starten am 20. November auch die beliebten Lichterfahrten. Wer den Flughafen bei Nacht erleben will, sollte an der täglich jeweils um 17.00 Uhr stattfindenden Rundfahrt teilnehmen. Während der Weihnachtstage werden in der Zeit vom 25. Dezember 2010 bis 2. Januar 2011 täglich sogar vier Rundfahrten um 16.00, 16.30, 17.00 und 17.30 Uhr durchgeführt. Lediglich an Heiligabend und Silvester finden keine Airport-Touren statt. Erwachsene zahlen pro Person 8,50 Euro, Schüler, Studenten und Senioren 7,50 Euro und Kinder im Alter von 5 bis14 Jahren 3,50 Euro. Tickets sind im Servicecenter der Flughafen München GmbH erhältlich. Unter der Telefonnummer 089/975-41333 können Besucher ihre Plätze reservieren.

Der Wintermarkt am Airport ist jeweils Montag bis Freitag zwischen 12.00 und 21.00 Uhr und an den Wochenende zwischen 11.00 und 21.00 Uhr geöffnet. Lediglich an Heiligabend und Silvester schließt der Markt bereits um 17.00 Uhr. Besucher, die mit dem Auto zum Wintermarkt kommen, erhalten gegen Vorlage ihres Parkscheins eine Gutzeitkarte an allen Ständen. Mit ihr können sie ihr Auto bis zu fünf Stunden kostenlos im Parkhaus P20 abstellen. Das genaue Programm des Wintermarktes mit allen Highlights kann im Internet unter der Adresse www.munich-airport.de/wintermarkt abgerufen werden. (Flughafen München)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: