12. November 2010, Kopenhagen

Größtes Hotel Dänemarks eröffnet in Kopenhagen

Kopenhagen erhält im kommenden Frühjahr ein weiteres neues Hotel der Extraklasse. Das Bella Sky, das Anfang 2011 im modernen Stadtteil Ørestad eröffnet, wird das größte und modernste Hotel im kleinen Königreich. Auf 23 Etagen bietet das markante 4-Sterne-Hotel, das aus zwei 76,5 Meter hohen, geneigten Paralleltürmen besteht, insgesamt 814 Zimmer.

Alle Zimmer sind in modernem skandinavischem Design eingerichtet und verfügen über Klimaanlage und bodenhohe Fenster. Ferner stehen Gästen 86 geräumige Eckzimmer, davon 24 Suiten, sowie 42 Zimmer für Menschen mit Handicap zur Verfügung. Drei hauseigene Restaurants, Sky- und Lobby-Bar sowie ein 850 Quadratmeter großes Wellnesscenter mit Spa, Massage und Fitnessbereich runden das Angebot des Bella Sky ab.

Mit 32 komplett ausgestatteten Konferenz- und Tagungsräumen bietet das von der dänischen Hotelgruppe Comwell betriebene Hotel darüber hinaus den perfekten Rahmen für Konferenzen, Meetings oder Incentives. Unmittelbar an das Hotel Bella Sky schließt sich mit dem Bella Center Skandinaviens größtes und modernstes Kongress- und Messecenter an.

Im 118.000 Quadratmeter großen Bella Center finden regelmäßig internationale Konferenzen wie beispielsweise der Weltklimagipfel 2009 und die IOC-Vollversammlung statt. Das Veranstaltungscenter verfügt über eine Kapazität von bis zu 20.000 Gästen und besitzt einen Tagungsraum für bis zu 9.500 Teilnehmer.

Zu den bis 2020 reichenden Plänen des Bella Centers gehört unter anderem der Bau einer neuen Multifunktionsarena für bis zu 15.000 Zuschauer. Wie das Bella Center liegt auch das neue Hotel Belly Sky mit Kopenhagens moderner Metro nur fünf bis zehn Minuten von Flughafen, Hauptbahnhof oder Kopenhagen Zentrum entfernt. Weitere Informationen: Bella Sky, Center Boulevard, DK-2300 Kopenhagen S, Tel. +45 3252 8811, www.bellasky.dk. (Visit Denmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: