13. November 2010, Reisebroschüren

Die schönsten Inseln der Malediven

Die tropischen Inseln der Malediven lassen Urlaubsträume wahr werden – unzählige kleine Paradiese, perfekt zum Baden, Sonnen, Tauchen, Schnorcheln oder einfach nur zum Abschalten und Erholen.

Der Nelles Guide Malediven zeigt ihnen die schönsten Inseln und Inselchen und liefert viele interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten.

Wer auf die Malediven reist, hat die Qual der Wahl. Etwa 1190 Inseln erheben sich hier, 670 km westlich von Sri Lanka, aus dem Indischen Ozean, ungefähr 100 von ihnen sind für den Tourismus freigegeben und mit geschmackvollen, naturnahen Hotelanlagen bebaut.

Bei der großen Mehrzahl der Inseln handelt es sich eher um Inselchen, die man in weniger als einer halben Stunde umwandern kann. Perfekte Orte also, um die Seele baumeln zu lassen, Wellnessangebote zu genießen, ausgiebig zu baden und natürlich die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden. Die Malediven zählen zu den besten Tauchrevieren weltweit. Unzählige Lagunen, Korallenriffe, Kanäle und Wracks bieten Tauchern – Einsteigern wie Fortgeschrittenen – und Schnorchlern einzigartige Erlebnisse. Begegnungen mit bunten Fischschwärmen, aber auch mit Schildkröten, Rochen, Barrakudas, Muränen und Haien bleiben unvergesslich.

Gute Einblicke in das Alltagsleben der Malediver gewinnt man bei einem Besuch der geschäftigen Landeshauptstadt Male oder bei einem Ausflug auf eine der Einheimischeninseln.

Der perfekte Begleiter für Ihren Urlaub auf den Malediven ist der druckfrische Nelles Guide Malediven mit zahlreichen Detailkarten und vielen schönen Farbfotos. (Nelles Guide Malediven)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: