16. November 2010, Alltours

Beirat der alltours Unternehmensgruppe steht fest

Die alltours Unternehmensgruppe gründet zum 1. Januar 2011 einen Beirat. Das Gremium übernimmt Kontroll- und Beratungsfunktionen für alle Gesellschaften beim größten konzernunabhängigen Reiseveranstalter Deutschlands. Der Beirat wird die Expansionspläne und die Suche eines Nachfolgers für Geschäftsführer Willi Verhuven strategisch begleiten.

Der Beirat wird zunächst aus drei Volltouristikern bestehen, den Vorsitz übernimmt Willi Verhuven. Neben Gianni Giaccobi, ehemaliger Geschäftsführer von alltours España, wechselt Ulrike Hipp in den Beirat. Die langjährige Geschäftsführerin der Reisecenter alltours GmbH wird zum 1. Januar die Geschäftsführerposition an ihren bisherigen Stellvertreter, Stefan Schrödel, abgeben.

„Wir haben uns ganz bewusst und rechtzeitig für die Schaffung eines Beirats entschieden. Wie viele andere große Familienunternehmen professionalisieren wir damit unsere Führungs- und Kontrollstrukturen. Die Gründung eines Beirates sichert den Unternehmenserfolg der alltours Gruppe langfristig. Bei der Umsetzung unserer Expansionsstrategie wird er eine wichtige Rolle spielen“, sagte Willi Verhuven. Der schloss gezielte Zukäufe, Neugründungen und den Eintritt in neue Märkte nicht aus und verwies auf Gewinnrücklagen der Unternehmensgruppe in Höhe von rund 110 Mio. Euro, die für die Realisierung der Pläne jederzeit abrufbar seien.

Verhuven, der gleichzeitig Alleingesellschafter und Geschäftsführer ist, wird sich mittelfristig nach und nach aus dem operativen Geschäft zurückziehen und sich danach mit ganzer Kraft auf die Arbeit im Beirat konzentrieren. Die Mitglieder dieses Gremiums werden den Geschäftsführungen der sieben Tochtergesellschaften insbesondere in Fragen der strategischen Positionierung, Unternehmensentwicklung, Bilanzierung, EDV, bei Investitionsvorhaben und in Personalfragen mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zur Seite stehen. Ein weiterer Vorteil: Im Sonderfall kann dieses Gremium auch das operative Geschäft führen und befristet operative Aufgaben selbst übernehmen.

Der Beirat besteht aus drei Volltouristikern. Mitglieder des Beirates sind zunächst ab 1. Januar Ulrike Hipp und Gianni Giaccobi. Den Vorsitz in dem neu geschaffenen Organ übernimmt Willi Verhuven. Bereits im Januar ist die gezielte Erweiterung des Gremiums mit Personen geplant, die ihr Fachwissen und ihre Erfahrung einbringen werden. Wie zum Beispiel Hermann van Ameln, der über viele Jahre Führungspositionen bei der Commerzbank inne hatte, sagte Verhuven. (alltours)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: