16. November 2010, Niedersachsen

Kunsthandwerk und mittelalterliches Flair beim Iburger Advent

Am ersten Adventswochenende – 27. und 28. November – erstrahlt das Bad Iburger Schloss wieder in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Der „Iburger Advent“ mit seinen zahlreichen Handwerks- und Verkaufsstände erstreckt sich bis in die verwinkelten Innenhöfe der ehemaligen Residenz der Osnabrücker Fürstbischöfe.

Hobbykünstler stellen ihre vielfältigen Kreationen aus und Silberschmiede, Filzer und verschiedene Musikanten bringen mittelalterliches Flair in die historische Umgebung. Auf der Bühne und in der Klosterkirche St. Clemens wird ein weihnachtliches Musikprogramm mit Chören und Bläsern geboten. Für die kleinen Gäste sind Märchenerzählerinnen und Puppenspieler mit dabei.

Kontakt: Tourist-Information Bad Iburg, Schlossstraße 20, 49186 Bad Iburg, Tel. 05403 / 796780, Fax: 05403 – 60 25, E-Mail: tourist-info@badiburg.de, www.badiburg.de. (TM Niedersachsen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: