22. November 2010, Ägypten, Reiseführer Afrika

Baedeker Ägypten: Über 600 Seiten zum Land am Nil

Mit über 600 Seiten Umfang ist der Baedeker Ägypten einer der umfangreichsten Reiseführer für das Land am Nil auf dem deutschsprachigen Markt. Für den nordeuropäischen Winter verspricht er in Ägypten Temperaturen „zwischen 20 und 35 °Celsius“. Der beste Zeitpunkt also, um ins Reich der Pharaonen aufzubrechen. Der Baedeker erweist sich dabei als idealer Begleiter, sei es auf Entdeckerreise, Nil-Kreuzfahrt oder beim Tauch- und Wellnessurlaub an der Küste des Roten Meeres. Dass Ägypten ein Paradies für Taucher ist, beweist der Baedeker Special Guide. Dem Ägyptenbild mit riesigen Feriensiedlungen in Hurghada, Tauchausflügen zu Dumpingpreisen und fragwürdigen Wettrennen zu entlegenen Tauchspots setzen die Autoren im Special Guide Qualität und Nachhaltigkeit entgegen.

In der bewährten alphabetischen Gliederung führt der Baedeker zu den interessantesten Plätzen des Landes, vom Sonnenheiligtum Abu Gurob bis zur ebenso faszinierenden wie lebensfeindlichen Natur der Westlichen Wüste. Dazwischen finden sich jede Menge Reiseziele mit einem und zwei Sternen, der begehrten Auszeichnung für eine besonders sehenswerte Attraktion. Die einzelnen Orte schildern die Autoren mit großer Kenntnis und gern mit einer feinen Prise Humor. So begleitet etwa den Tipp für einen Segeltörn auf dem Nil bei Assuan die Empfehlung: „Sonnenschutz und Autan mitnehmen – von beidem nicht zu wenig!“

Viele nützliche Hinweise machen die Reise mit dem Baedeker Ägypten zu einem besonderen Erlebnis, etwa in welchem Kairoer Kaffeehaus sich auch Frauen wohl fühlen, wo man in Hurghada am besten einkauft oder wo man das passende Restaurant oder Hotel findet. Daneben erhält der Leser jede Menge Hintergrundinformationen. Ein ganzes Kapitel beschäftigt sich beispielsweise mit dem Glauben im alten Ägypten, wo man unter anderem erfährt, dass die Seelen Verstorbener zu Vögeln werden, die jederzeit in einen gut erhaltenen Körper zurückkehren können – der Grund, weshalb die Ägypter ihre Toten mumifizierten. Ein Glossar erklärt wichtige Begriffe der Kunstgeschichte und ein kleiner Sprachführer für Arabisch assistiert bei einfachen Gesprächssituationen. Auch die Tatsache, dass wegen der vielen süßen Nachspeisen Ägyptens Zuckerverbrauch pro Kopf dreimal höher ist als in Deutschland, hilft, das Land zu verstehen.

Zehn Specials – etwa zum Islam, über die legendäre Schönheit Kleopatras oder die Probleme der Megacity Kairo – vertiefen einzelne Themen. Ausklappbare 3D-Illustrationen, wie vom Horus-Tempel oder der Cheops-Pyramide, sowie umfangreiches Karten- und Bildmaterial durchziehen den gesamten Band und lassen die schönsten Orte des Landes im Buch lebendig werden.

Seit 2010 ist ein Special Guide Bestandteil der Baedeker-Bände. Die Beilage „Paradies für Taucher“ richtet sich vor allem an Urlauber, die das Reiseland Ägypten wegen seiner einzigartigen Tauchgründe schätzen. Natürlich werden darin die schönsten Spots im Roten Meer vorgestellt, darunter die Brother Islands mit ihren Wracks oder das anspruchsvolle Daedalus-Riff. Besonderen Wert legt der Guide jedoch auf das Thema Umwelt, denn die Unterwasserwelt Ägyptens ist gefährdet. Darauf reagiert der Special Guide Ägypten und stellt diverse Anbieter vor, die auf nachhaltiges Reisen setzen.

Baedeker Allianz Reiseführer Ägypten
Reiseführer, Special Guide und Karte als Set in praktischer Klarsichthülle Format 12 x 18,5 cm 620 Seiten
Preis: € 25,95 (D) / € 26,70 (A) / sfr 46,90
ISBN: 978-3-8297-1218-7

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt. (Mairdumont)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: