22. November 2010, Hotels

Luxushotel Golden Eye auf Jamaica wiedereröffnet

Das Golden Eye in Oracabessa bei Ocho Rios an Jamaikas Nordküste hat am 15. November nach umfangreichen Erweiterungen wieder geöffnet. Das Luxusdomizil, das dem Gründer von Island Records, Chris Blackwell, gehört und schon viele prominente Gäste empfangen hat, bietet nun insgesamt 23 luxuriös und individuell gestaltete Unterkünfte – darunter elf neue Beach und Lagoon Cottages, sechs neue Lagoon Suites, fünf von Blackwell erbaute Villen sowie Ian Flemings Originalvilla, in welcher er, inspiriert von der ihn umgebenden Idylle der Natur, alle 14 James Bond- Romane verfasste. In allen Häusern und Suiten stehen Gästen Kosmetikprodukte aus lokaler Herstellung und handgewebte Bettwäsche zur Verfügung. (Jamaica Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: