24. November 2010, Leipzig

Mit Chormusik in die Vorweihnachtszeit

Es wird ein Fest der Stimmen: Mehrere ausgezeichnete Chöre aus Mitteldeutschland und Hamburg singen die Zuhörer am 27. November abends in der Thomaskirche Leipzig in die Vorweihnachtszeit. Mit der vielstimmigsten Motette des 16. Jahrhunderts, dem 40-stimmigen „Spem in alium” von Thomas Tallis, dem 24-stimmigen Kanon „Qui habiat” von Josquin und den schönsten Liedern zum Advent entsteht ein einzigartiges „Surround-Erlebnis” – ein Muss für alle Fans der Vokalmusik.

Kontakt: Dreh- und Angelpunkt, Kulturprojekte, Steinstraße 67, 04275 Leipzig, Tel.: 0341-3529015, Mobil: 0178-7613153, bronn@dreh-und-angelpunkt.de, www.dreh-und-angelpunkt.de, www.josquin-projekt.de. (TMG sachsen mbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: