26. November 2010, Norwegen

Hundeschlitten-WM 2011 in Norwegen

Gleich drei norwegische Städte sind im Februar und März 2011 Gastgeber der Weltmeisterschaften im Hundeschlittenrennen. Die rund 500 Teilnehmer und 3.000 Hunde aus fast 25 Ländern treten dabei in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. So finden vom 3. bis 11. Februar 2011 rund um die historische Bergbaustadt Røros in Ostnorwegen erstmalig Langstreckenwettkämpfe mit Entfernungen von 400 und 600 Kilometern statt. Die Mittelstreckenrennen werden vom 17. bis 20. März 2011 in der Schlittenhundearena in Hamar ausgetragen, während die Holmenkollen-Arena in Oslo vom 24. bis 27. März 2011 Austragungsort für die Sprints sowie die Wettkämpfe im nordischen Stil ist. Bei letzteren sind die Hunde nicht vor einen Schlitten, sondern vor einen Teilnehmer auf Skiern gespannt. (FVA Norwegen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: