26. November 2010, Verkehr

Vollsperrung der A1 zwischen Hamburg und Bremen

Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn A1 zwischen Hamburg und Bremen kommt es an diesem Wochenende erneut zu einer Vollsperrung. Die Autobahn ist zwischen den Anschlussstellen Hollenstedt und Rade zwischen Samstag, 27. November, 21 Uhr und Sonntag, 28. November, 9 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Grund ist der Neubau zweier Brücken über die Autobahn, deren Erweiterung auf sechs Spuren über eine Distanz von 70 Kilometern bis 2012 abgeschlossen sein soll. Eine Umleitung wird ausgeschildert. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: