30. November 2010, Emirates

Emirates nimmt Basra in den Flugplan auf

Ab dem 2. Februar 2011 fliegt Emirates vier Mal wöchentlich Basra an. Die südirakische Hafenstadt wird die 110. weltweite Destination im Streckennetz und nach Tokio, Amsterdam, Prag, Madrid und Dakar bereits die sechste, im aktuellen Geschäftsjahr angekündigte neue Emirates-Flugverbindung. Emirates wird Basra jeweils montags, mittwochs, donnerstags und samstags anfliegen, vorbehaltlich behördlicher Genehmigung. Auf der Stecke werden Jets vom Typ Airbus A330 in einer Drei-Klassen-Konfiguration (mittwochs, donnerstags und samstags) beziehungsweise montags mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration (Business und Economy Class) eingesetzt. Pro Flug werden zwischen zehn und zwölf Tonnen Unterdeckfracht erwartet.

Der Emirates-Flug EK 945 startet in Dubai um 13.45 Uhr und landet auf dem Basra International Airport um 14.45 Uhr am selben Tag. Der Rückflug EK 946 verlässt Basra um 16.15 Uhr und erreicht Dubai um 19.10 Uhr (alle Zeiten jeweils Ortszeiten). Der Flugplan ist auf wichtige Industriezentren in den USA und in Europa angestimmt und ermöglicht idealen Umsteigeverkehr. Die Gegend um Basra ist eine wichtige Erdölförderregion. (Emirates)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: