13. Dezember 2010,

Gratis Bergtouren und Pulverschneefahrten in Aspen

Stars und Sternchen lieben Aspen. Für die filmreifen Auftritte von Mariah Carey, Jack Nicholson oder Goldie Hawn ist die noble Silberminenstadt in den Rocky Mountains berühmt. Doch Aspen bedeutet nicht nur Luxus und Glamour: mit diesen Tricks lässt sich Aspen besonders intensiv – und komplett umsonst – erleben: 

1. Erste Schwünge im Schnee – Mit den Profis der Ski- und Snowboard-Schulen von Aspen/Snowmass können Besucher umsonst die ersten Spuren im frischen Pulverschnee hinterlassen, oder die gepflegten Hänge von Snowmass und Aspen Mountain als erste herunterkurven. Mit dem Angebot ’First Tracks‘ sind Gäste vor allen anderen auf der Piste, sogar bevor die Lifte öffnen. Diese spektakuläre Erfahrung ist umsonst, so lange Skibegeisterte sich am Vorabend anmelden und einen Skipass besitzen.

2. Gratis Bergtouren – Aspen/Snowmass Führer bieten zweimal täglich gratis Bergtouren auf allen vier Bergen. Die Touren beginnen bei den kleinen Service-Hütten am Berg um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr. Die meist einheimischen Guides teilen mit den Besuchern ihr reiches Wissen über die Geschichte und Natur der Region und natürlich ihre Lieblingspisten und besten Tiefschneehänge. Eine Tour zu den versteckten Schreinen von Jimmy Hendrix, Marilyn Monroe und Co. am Aspen Mountain darf natürlich nicht fehlen. NEU: Mittwochs um 11 Uhr bringen ehrenamtliche Skiguides gute Tiefschneefahrer in die Highland Bowl im Gebiet Aspen Highlands. Der auf fast 3 700 Metern liegende Kessel ist zunächst per kostenloser Fahrt mit der Pistenraupe und anschließendem 45-Minütigem Aufstieg zu erreichen. Ein Highlight für alle Freerider!

3. Gratis Transport – Alle 15 Minuten transportieren kostenlose Ski-Shuttlebusse Gäste zu, von und zwischen den vier Skigebieten Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass. Ab sofort fahren auch abends alle Busse umsonst.

4. Gratis Kaffee und Sonnencreme – Am Fuße der vier Berge stellt Aspen/Snowmass Skifahrern und Snowboardern an mobilen Snackbars kostenlosen „Green Mountain“ Kaffee zur Verfügung. An den Service-Hütten am Berg gibt es zudem noch gratis Cidre, Sonnencreme, Kekse, Taschentücher und Wasser für die Wintersportler.

5. Gratis Berg Events – Von den „X Games“ bis zur Weltmeisterschaft – Aspen/Snowmass bietet Ereignisse für jedes Publikum, inklusive Rahmenprogramm. Und das Beste dabei: All diese Events sind umsonst.

6. Gratis Bud-Light Konzerte – Die Konzerte im Freien finden einmal im Monat während der ganzen Saison statt. Zum Aufgebot gehörten schon Blues Traveler, Ozomatli, Everclear, English Beat, The Gin Blossoms, The Vandals und DJate und The Rockers. Die Bands für kommenden Winter werden zeitnah auf www.aspensnowmass.com bekannt gegeben.

7. Gratis Transfer für Miet-Ausrüstung – Gäste, die sich Skier oder Snowboards von “Four Mountain Sports“ oder “D&E Ski and Snowboard shop“ ausleihen, können sich über einen ganz besonderen Service freuen: Ein kostenloser Transfer zu allen vier Bergen für das ausgeliehene Material sorgt für einen äußerst entspannten Start in den Tag am Berg.

8. Freier Eintritt im Aspen Art Museum – Mit über 150 Galerien und Ausstellungen und sogar einer eigenen Oper ist Aspen besonders auch bei Kunst- und Kulturinteressierten Gästen beliebt. Einen schönen Überblick über das kulturelle Geschehen liefert das auf zeitgenössische Kunst spezialisierte und international angesehene Aspen Art Museum.

9. Gratis Lagerfeuer Romantik – Marshmallows rösten, heiße Schokolade trinken und Country-Lieder singen – das alles gehört zu einem richtigen Colorado Erlebnis dazu. Cowboy-Freunde können nun jeden Montag am Lagerfeuer in Snowmass mitsingen, oder mittwochs bei flackernden Flammen den Geschichten des Wilden Westens lauschen.

10. Umsonst schlemmen – Last but not least, lohnt es sich grundsätzlich, auf Happy Hour Specials der Restaurants zu achten. Oft gibt es auch Snacks gratis. Außerdem sind Menüs an der Bar grundsätzlich um einiges billiger. Besonders die Lieblingslokale der Einheimischen, wie Little Annie’s, New York Pizza oder Woody Creek Tavern locken mit günstigen Burgern, Pizzas oder Burritos – egal ob an der Bar oder im Restaurant.

Um sich den Traum vom Skifahren in Aspen/Snowmass zu erfüllen, bieten Reiseveranstalter wie Faszination Ski, Canusa Touristik, Stumböck Reisen oder Dertour attraktive Angebote ab 1250 Euro inklusive Flug, Hotel und Liftpass für eine Woche an. Mehr Informationen zu attraktiven Packages in Aspen/Snowmass gibt es direkt auf der neuen Site: www.stayaspensnowmass.com/p-last-minute-specials.php (FVA Aspen Snowmass)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: