14. Dezember 2010, Lübeck

Eislaufen vor dem Lübecker Rathaus

Schlittschuhlaufen mitten auf dem Marktplatz vor der historischen Kulisse des Lübecker Rathauses: Vom 15. Januar bis zum 25. Februar 2011 verwandelt die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit der Firma Interevent H & S GmbH den Lübecker Markt mit einer 700 Quadratmeter großen Eisfläche in ein stimmungsvolles Open-Air-Eisstadion. „Damit wird ein lang ersehnter Traum wahr“, freut sich Gabriele Schopenhauer, Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck und verrät schon einmal, was die Besucher der Eisbahn erwartet: „Neben der großen Eröffnungsfeier am 14. Januar wird es ein vergnügliches Eisstockschießen und eine spannende ‘Stadtwerke Eisolympiade’ geben.“

Zusätzlich zur musikalischen Untermalung im Außenbereich werden abends Flutlichter eingeschaltet, so dass der Schlittschuh-Spaß unter freiem Himmel bis in die späten Abendstunden hinein reichen kann. Ein einladender Gastronomiebereich sowie eine stimmungsvolle Winterdekoration wird die Eisbahn umrahmen. Die Wochenmarktbetreiber, die ihren Stammplatz auf dem Markt haben, werden in den Gastronomiebereich rund um die Eisbahn einbezogen.

„Die neue Winterattraktion wird den Einzelhandel und das Gastgewerbe zu Jahresbeginn beleben und die Saison dadurch verlängern“, so Sven Schindler, Wirtschafts- und Sozialsenator der Hansestadt Lübeck. Auch Andrea Gastager ist von der großen Werbewirkung des Eislaufsvergnügens vor der Welterbe-Kulisse überzeugt: „Wer hier seine Runden dreht, wird Lübeck lieben“, so die Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.

„Die Eisbahn wird ein wintersportlicher Anziehungspunkt im Zentrum der Stadt“, ist auch Frank Stahmann, Marketingleiter der Stadtwerke Lübeck GmbH, sicher. Durch die Unterstützung der Eisbahn als Haupt- und Titelsponsor möchte sich die Stadtwerke Lübeck GmbH bei ihren Kunden in Lübeck und der Region bedanken. So erfolgt die Stromversorgung der Eisbahn mit dem Ökostrom NaturPLUS der Stadtwerke, der zu einhundert Prozent aus Wasserkraft gewonnen wird und damit zur Stärkung eines nachhaltigen Energiesystems beiträgt.

Die Eisbahn wird vom 15. Januar bis zum 25. Februar 2011 jeweils montags bis donnerstags von zehn bis 21 Uhr, freitags und samstags von zehn bis 22 Uhr sowie sonntags von zehn bis 21 Uhr geöffnet sein. Für angemeldete Schulklassen ist die Eisbahn von Montag bis Freitag ab acht Uhr reserviert, eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 01578 7610715 möglich. Pro Person kostet der Eintritt drei Euro, Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Meter bezahlen 2,50 Euro. Schlittschuhe können für drei Euro je Stunde geliehen werden.

Weitere Informationen unter www.luebeck-tourismus.de. (Lübeck und Travemünde Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: