16. Dezember 2010, Spezialreiseveranstalter

Heli-Freeride in der Abgeschiedenheit Kamschatkas

Durch jahrzehntelange Abgeschiedenheit konnte Kamtschatka weit im Osten Sibiriens seine außergewöhnliche Natur bewahren. Kamtschatka, die mystische Halbinsel, gilt im Moment als Geheimtipp bei überzeugten Heli-Skiing-Freaks. Ab 12. März 2011 bietet der Spezialveranstalter Aeroski Outdoor Passions an acht Terminen eine Freeride-Woche in dieser ganz besonderen Region an.

Kamtschatka ist etwas größer als Deutschland und Österreich zusammen und hat 30 aktive und über 100 erloschene Vulkane. Mit ihren unberührten Bergen und mehr als 400 Gletschern zählt die Halbinsel zu den interessantesten Heli-Ski-Spots der Welt. Es gibt unzählige Abfahrten von ganz unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden. Alle liegen auf bis zu 3.000 Metern Höhe inmitten eines Vulkangebiets.

Bei diesen Heli-Ski-Touren geht es aber längst nicht darum, so viele Höhenmeter wie möglich zu machen, sondern vor allem die unberührte Natur Kamtschatkas zu erleben. Der Helikopter entlässt die Gruppe hoch oben auf erloschenen Vulkanen. Von dort schwingen sich die Skifahrer über offene, weite Hänge, leichte bis schwere Pisten, steile bis flache Strecken und auch extrem schwierige Abfahrten. Mal geht es durch leichtes Waldgebiet, dann wieder über Gletscher inmitten einer traumhaften Landschaft, teils hinunter bis auf Meereshöhe. Auch für Snowboarder, die ihr Brett in jedem Gelände beherrschen, ist das Gebiet bestens geeignet.

Durch die Kooperation mit einem der renommiertesten Heli-Ski-Unternehmen in Kamtschatka kann Aeroski Outdoor Passions ausgefeilte Pakete anbieten. Die Helikopter werden von sehr erfahrenen Piloten geflogen und von gewissenhaften Flugingenieuren gewartet. Gewohnt wird im Hotel Bel-Kam-Tour im Paratunka Resort, 30 Kilometer vom Flughafen entfernt. Das 4-Sterne-Hotel mit atemberaubender Aussicht auf die Vulkane Koriakskiy und Avachinskiy gehört zu den besten auf Kamtschatka. Ein Stopover-Programm mit Aufenthalt in Moskau kann zusätzlich gebucht werden.

Reisedaten: Der Preis ca. 4.980 Euro pro Person enthält: 7 Nächte im Hotel inkl. VP, Lunch an Heli-Ski-Tagen, 6 Heli-Ski-Tage inkl. 8 Helikopter-Stunden und ca. 30.000 Höhenmeter, Bergführer-Service (max. 6 Teilnehmer pro Gruppe), sämtliche Transfers, offizielle Einladung (wird für die Beantragung des Visums benötigt). Termine: 12. März bis Ende April 2011. (Aeroski Reisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: