19. Dezember 2010, Vancouver

Vancouver wird Kanadas Kulturhauptstadt 2011

Der Minister für das Kanadische Erbe, James Moore, hat Vancouver zu Kanadas Kulturhauptstadt 2011 ernannt. Dabei lobte er Vancouvers „lebendige Kulturszene und ihre abwechslungsreichen Aktivitäten“.

Mit der Ernennung stellt die kanadische Regierung 1,75 Millionen Kanadische Dollar bereit, welche die Stadt Vancouver zum Ausrichten diverser Veranstaltungen nutzen wird, u.a. um ihren 125. Geburtstag zu feiern. Allerdings trägt Vancouver den Titel der Kulturhauptstadt nur stellvertretend für Städte über 125.000 Einwohner. Mit Charlottetown (Prince Edward Island) und Lévis (Quebec) erhielten zwei weitere Gemeinden die Ernennung zur „2011 Cultural Capital“.

Die Feierlichkeiten „125 Jahre Vancouver“ beginnen im Januar und werden das ganze Jahr 2011 über stattfinden. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Stadt Vancouver erhältlich: http://vancouver.ca/commsvcs/cultural/celebrate125/index.htm (FVA British Colombia)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: