20. Dezember 2010, Kroatien

Touristischer Geheimtipp: Ausflug in den Ethno-Park „Čantalo“

Ein einzigartiges, touristisches Ethno-Reiseziel der Region Pakrac, der Ausflugsort und Ethno-Park „Čantalo“ hat vor kurzem die ersten Ausflügler aufgenommen. Der Park bietet den Besuchern sowohl die Möglichkeit, die Natur zu genießen als auch das traditionelle Erbe der Region um Pakrac kennen zu lernen.

Neben der zahlreichen Angeboten für Freizeit-Besucher und dem wunderschönen natürlichen Ambiente verfügt der Park auch über eine ethnographische Sammlung. Diese befindet sich in einem dreistöckigen Holzhaus, in dem das Erdgeschoss als Getreidekammer, das Zwischengeschoss als Wohnraum mit Küche und der Dachboden als Schlafzimmer eingerichtet sind. Das Haus ist mit Möbeln, Werkzeugen und verschiedenen landwirtschaftlichen Geräten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts oder älter ausgestattet.

Der Ethno-Park und Ausflugsort „Čantalo“ fügt sich mit seinem Angebot in die Entwicklungsstrategie des touristischen Angebots auf dem Gebiet der Stadt Pakrac sowie in den Masterplan des Tourismus Slawoniens.
„Čantalo“ ist der dritte Ausflugsort in der Region um Pakrac, wo den Touristen zahlreiche interessante Details und Sehenswürdigkeiten angeboten werden, wie der Großgrundbesitz Janković, das Schloss des Barons von der Trenck und die Altstadt Čaklovac.

Pakrac liegt im Tal des Flusses Pakra in Westslawonien. Zum ersten Mal wird der Ort 1237 erwähnt. Im historischen Zentrum der Stadt befinden sich wichtige sakrale Objekte aus dem 18. Jahrhundert sowie die Reste einer der ersten Münzstätten Kroatiens, der sog. Sipahis Keller.

Der Fluss Pakra sowie die nahe gelegenen Berge Psunj und Ravna gora sind Freizeitgebiete in unmittelbarer Nähe der Stadt. Eine Besonderheit der Region sind auch die zahlreichen italienischen Siedlungen, wo die italienische Sprache, Brauchtum und Küche erhalten sind.

Zentrale für Tourismus der Region Požega-Slawonien www.tzzps.hr (Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: