22. Dezember 2010, Biosphäre Potsdam

Über die Feiertage in die Schokoladenfabrik der Biosphäre Potsdam

Die Biosphäre Potsdam wird auch über die Feiertage jeden Tag geöffnet sein. Allerdings sollten sich die Besucher am Heiligabend, Silvester und Neujahr auf die verkürzten Öffnungszeiten einstellen:24.12. und 31.12.: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Letzter Einlass: 12:30 Uhr), 01.01.2011: 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr (Letzter Einlass: 17:30 Uhr)

Genug Schnee geschippt? Wie wäre es über die Weihnachtsfeiertage mit einem Besuch in den immergrünen Tropen? Die Biosphäre Potsdam empfängt ihre Besucher mit warmem Regenwald-Klima im Tropengarten und der zur Weihnachtszeit passenden Sonderausstellung „Kakao und Schokolade – eine Mitnaschausstellung“. Die Ausstellung thematisiert die Kulturgeschichte des Kakaos vom Anbau bis zur Pralinenproduktion. Die Zeitreise beginnt vor 600 Jahren in Mittelamerika: Kakao war ein integraler Bestandteil der aztekischen Kultur und fand dort als Zahlungsmittel und Opfergabe Verwendung. Der stärkende Aztekentrunk war eher ein medizinisches Mittel, das, reichlich scharf gewürzt, u.a. bei Magenschmerzen helfen sollte. Erst einige Zeit später wurde unter Zusatz von Zuckerrohr aus dem „Aztekentrunk“ das süße und beliebte Genussmittel. Vom Aztekentrunk kann natürlich genascht werden.

Im Ausstellungszeitraum wird die Mitnaschausstellung „Kakao und Schokolade“ um die „Schokoladenfabrik“ ergänzt. Der Werkstattcharakter der Schokoladenfabrik lädt zu einer aufregenden, spannenden und lehrreichen Kennenlern-Reise zum Thema ein und macht es sogar möglich, selbst Schokolade herzustellen. Damit ist die Biosphäre Potsdam auch in den Weihnachtsferien genau der richtige Ort für die Freunde süßer Genüsse. Die ca. 2,5-stündigen Mitmach-Workshops finden zweimal täglich statt. Am Wochenende 10:30 Uhr und 15:00 Uhr, in der Woche zwischen den Feiertagen um 09:30 Uhr und 14:00 Uhr.
Achtung: Aufgrund der verkürzten Öffnungszeiten gibt es am Heiligabend, Silvester und Neujahr keine Workshops in der Schokoladenfabrik.

Besonders sinnlich wird es dann am 29. Dezember: an diesem Mittwoch findet die Romantische Nacht in der Biosphäre statt. Zu Gast sind diesmal die Pianistin Annette Wizisla und Jongleur Eddy. Dazu gibt es leckere Getränke, romantisches Ambiente und natürlich die exotische Atmosphäre des Tropengartens. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Richtig heiß wird es dann am Silvesterabend: Der Club Latino Potsdam und Campo Events Brandenburg laden zur großen Silvesterparty in das traumhafte Ambiente der Biosphäre ein. Auf insgesamt drei Floors verabschiedet die Salsa-Party mit heißen Rhythmen das alte Jahr und tanzt sich in das neue!

Zur der Führung „Tropische Gewürz- und Nutzpflanzen“ lädt die Biosphäre am 1. Weihnachtsfeiertag, den 25. Dezember, um 15:00 Uhr ein. Im neuen Jahr kann man sich am 2. Januar mit den Experten der Biosphäre auf die geführte Tour „Exotische Tier- und Pflanzenwelt in der Biosphäre“ begeben. Beginn ist dann 11:00 Uhr.

Die Mitmach-Koi-Fütterung am Urwaldteich findet an den Wochenenden wie gewohnt um 12:00 Uhr statt. Ausnahme ist der Neujahrstag, an dem die Biosphäre von 14:00 Uhr bis 19:00 geöffnet hat. (Biosphäre Potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: