30. Dezember 2010, Zugspitzregion

Sonderfahrten zur Zugspitze für Frühaufsteher

In der Dämmerung auf die Zugspitze gondeln und mit der aufgehenden Sonne seine Spuren in den frischen Schnee ziehen – diese Möglichkeit haben Frühaufsteher an allen Sonntagen im Januar. Die Bayerische Zugspitzbahn bietet am 2., 9., 16., 23. und 30. Januar Sonderfahrten an, mit denen Wintersportler bereits um 7 Uhr auf Deutschlands höchsten Berg gelangen. In fast 3000 Metern Höhe wartet neben feinstem Schnee und nahezu unberührten Pisten ein imposantes Schauspiel, wenn die Sonne die rund 400 umliegenden Gipfel in goldenes Licht taucht.

Das sportlich-romantische Erlebnis kostet inklusive Frühstückbuffet, Sonderfahrt mit der Eibsee-Seilbahn und Tagesskipass für die Zugspitze 46 Euro pro Person. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre zahlen 31 Euro.

Weitere Infos: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG, Tel. + 49 (0) 8821/797-0, www.zugspitze.de. (Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: