30. Dezember 2010, Kroatien

Unterwasserfischen und Neujahrsfest auf der Insel Mali Lošinj

Schon seit über einem halben Jahrhundert wird im Aquatorium der Insel Lošinj ein Wettbewerb im Unterwasserfischen veranstaltet.

Der Wettkampf ist nicht nur wegen der langen Tradition sondern auch wegen seines Termins am Vorabend des Neujahresfestes besonders. Schon 1959 kamen die Enthusiasten des lokalen Sportfischer-Vereins „Udice“ auf die Idee, einen Wettkampf im Unterwasserfischen am 30. Dezember zu veranstalten, wenn ganz Europa vom Schnee bedeckt ist. Auf diese Weise wollten sie die Aufmerksamkeit auf das bekannte milde mediterrane Klima von Lošinj lenken. Das wohltuende Klima von Lošinj ist schon seit langem bekannt, so dass sich die Insel dieses Jahr damit rühmen kann, 125 Jahre Gesundheitstourismus feiern zu können. Mit über 2.600 Sonnenstunden pro Jahr oder im Durchschnitt sieben Stunden täglich gehört Mali Lošinj zu den sonnigsten Gebieten Kroatiens.

Der Wettkampf der Unterwasserfischer findet in den Gewässern der Insel Lošinj statt, der interessanteste Teil ist die Rückkehr der Fischer und das Wiegen ihres Fangs in der Sporthalle. Während die Fische gewogen werden, können die Besucher Lotteriescheine kaufen und nach der Gewinnerehrung ein schönes Exemplar nach Hause zu nehmen.

Wie wichtig diese Sportart für die Einwohner von Lošinj ist, zeigt auch das dem Unterwasserfischer gewidmete Denkmal, das auf einem der städtischen Plätze steht.

Für alle die das Meer, die Natur, den Sport und die gute Unterhaltung lieben, ist Mali Lošinj der ideale Ort, um Silvester zu feiern. Es handelt sich um die größte Inselstadt der Adria. Sie beeindruckt die Besucher durch die zahlreichen Kirchen und Kunstwerke, darunter besonders die antike, rund zwei Tausend Jahre alte, Bronzestatue des griechischen Athleten Apoxyomenos. Spazierwege entlang der Inselküste führen durch die zahlreichen Buchten und die hundertjährigen Pinienwälder und verbinden Mali und Veli Lošinj. Hier befinden sich auch zahlreiche alte Kirchen, ein Turm aus dem 15. Jahrhundert für die Verteidigung des Hafens vor Piratenattacken, der Fischerhafen Rovenska mit einem wunderschönen Strand, Wellenbrecher und angenehmer Atmosphäre, sowie der Waldpark und der bekannte klimatische Kurort „Podjavori“. Neben den zahlreichen sportlichen Aktivitäten haben die Besucher zur ihrer Verfügung auch Ausflugsangebote auf die nahe gelegenen Inseln oder organisierte Fischer- oder Taucherausflüge.

Zentrale für Tourismus der Region Primorje-Gorski kotar
www.kvarner.hr
Zentrale für Tourismus Mali Lošinj
www.tz-malilosinj.hr
(Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: