4. Januar 2011, Korean Air

Korean Air: Einzeldeck für Premium-Kunden

Korean Air nimmt im Mai 2011 Flüge mit Flugzeugen des Typs Airbus A380 auf – und widmet das komplette Oberdeck der Business Class. Diese einzigartige Konfiguration des zweistöckigen Flugzeugtyps erlaubt es Geschäftsreisenden, „mit Korean Air eine Exklusivität zu genießen, als reisten sie in einem Privatjet“, sagt Jae Ho Kim, Managing Vice President und Director der Korean Air Europe Headquarters, Regional Manager von Korean Air in Frankfurt am Main. „Dieser innovative Ansatz, ein ganzes Deck für eine einzige Serviceklasse zu reservieren, setzt Maßstäbe in der Airlinebranche.“

Die Prestige Class, die Business Class von Korean Air, wird im Airbus A380 94 Sitze bieten, die sich zu einem flachen Bett verstellen lassen, mit einem Sitzabstand von 188 Zentimetern und extra großen Abständen zu den Sitzen links und rechts. Sie bieten damit, so Jae Ho Kim, „einen Komfort, der bei anderen Fluggesellschaften üblicherweise der First Class vorbehalten ist“.

Laut Jae Ho Kim ist der Airbus A380 von Korean Air „einer der geräumigsten der ganzen Branche, wenn man berücksichtigt, dass der Sitzabstand in der Economy Class 86 Zentimeter beträgt und in der Prestige Class 188 Zentimeter. Ein Komfort auf diesem Niveau gibt uns einen klaren Wettbewerbsvorteil.“

Insgesamt wird der A380 von Korean Air über lediglich 407 Sitzplätze verfügen: zwölf in der First Class und 301 in der Economy Class auf der ersten Ebene, 94 in der Prestige Class auf dem Oberdeck. Korean Air ist die erste Fluggesellschaft, die das gesamte Oberdeck des A380 für Geschäftsreisende reserviert.

Korean Air hat zehn Flugzeuge des Typs Airbus A380 bestellt. Die ersten fünf werden bis Ende 2011 geliefert, die anderen fünf bis 2014. Die Flugzeuge werden zunächst im Mai auf den Kurzstrecken nach Japan und Ostasien eingesetzt und von August 2011 an auch auf den Strecken nach Europa und in die USA. (Korean Air)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: