7. Januar 2011, Jordanien

Lehrinitiative an jordanischen Schulen fördert deutsche Sprache

Die Theodor-Schneller-Schule (TSS) Amman kooperiert ab sofort mit dem Goethe Institut und beteiligt sich an der Lehrinitiative „Schools: partners for the future“ für deutsche Sprache im Ausland. Die Initiative wird vom deutschen Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit deutschen Bildungseinrichtungen koordiniert. Als Teil des Kooperationsvertrags erhält die Schule professionelle Beratung und Unterstützung für die Umsetzung neuer Deutschprogramme, moderne Lehrbücher, Mobiliar und eine Lehrer-Referenz-Bibliothek und bietet im Gegenzug mindestens vier Unterrichtseinheiten Deutsch pro Woche an.

TSS ist bereits die zweite Schule Jordaniens, die sich an dieser Initiative beteiligt. Ziel ist es, das Ausbildungsniveau in Jordanien zu erhöhen und den Grundstein für eine weiterführende Ausbildung in deutschen Institutionen oder in Deutschland zu legen. Das Goethe-Institut engagiert sich bereits seit mehr als 50 Jahren für eine mehrsprachige Ausbildung in Jordanien. Weitere Informationen unter www.jordantimes.com/?news=31382. (FVA Jordanien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: