12. Januar 2011, Sport

Topreiter beim Signal Iduna Cup in der Westfalenhalle Dortmund

Stars des internationalen Dressursports werden in Dortmund erwartet. Beim Signal Iduna Cup in den Westfalenhallen treten vom 9. bis 13. Februar 2011 etwa die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth, die dreimalige Olympiasiegerin Anky van Grunsven sowie die zweifache Olympiasiegerin Ulla Salzgeber an. Im Springparcours werden nicht weniger hochklassige Sportler erwartet. Unter anderen wird Titelverteidiger Marcus Ehning versuchen, seinen Vorjahressieg beim Großen Preis der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich zu verteidigen.

Über 120 Top-Reiter aus vielen Teilen Europas und Übersee sitzen beim größten internationalen Spring- und Dressur-Hallenturnier in NRW im Sattel. In mehr als 20 Spring- und Dressur-Prüfungen können die Turnierteilnehmer über 225.000 Euro Preisgelder gewinnen. Tickets gibt’s unter der Hotline-Rufnummer 01805/160516 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz). Weitere Infos finden sich im Netz unter www.westfalenhallen.de. (nrw-tn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: