16. Januar 2011, Ruhrgebiet

Reisemagazin und Camping-Führer 2011 für Kultur-Metropole Ruhr

Mit neuen Infobroschüren präsentiert sich das Ruhrgebiet im Jahr nach der Kulturhauptstadt RUHR.2010 als spannendes Ziel für Kultur- und Städtereisen. Auch 2011 finden hunderte von Veranstaltungen und Ausstellungen statt, 120 Theater und 200 Museen bieten weiterhin Programm, allem voran beeindruckt die einzigartige Industriekultur der Region. Die neuen Broschüren sind kostenlos bei der Ruhr Tourismus GmbH erhältlich.

Reisemagazin
Auf 80 Seiten stellt das neue Reisemagazin der Ruhr Tourismus GmbH die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aus den Bereichen Freizeit & Erholung, Industrie & Denkmal, Kunst & Kultur sowie Sport & Action vor. Pauschalen und Reisebausteine helfen Städtereisenden bei der Planung ihrer Tour, unterstützen aber auch Mitarbeiter von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Busunternehmen bei der Ausarbeitung von Programmen- vom Museumsbesuch über Schifffahrt und Radtour bis zum Besuch im Fußballstadion.

Reisemobile und Camping
Der neue Stellplatz-Führer präsentiert Campingplätze im Ruhrgebiet sowie Stellplätze für Wohnmobile, übersichtlich und geografisch auf Karten der fünf Erlebnisareale der Metropole Ruhr verortet. Neben Kontaktangaben zu allen Plätzen werden auch Übernachtungskosten angegeben sowie Erklärungen zur Ausstattung wie Einkaufs- und Waschmöglichkeiten, Restaurants und Angaben zu den Umweltzonen. Die Broschüre hilft dabei, die Reise zu spektakulärer Industriekultur und idyllischer Natur optimal zu planen.

Die Broschüren sind kostenlos erhältlich in einem der fünf RUHR.VISITORCENTER in Duisburg, Oberhausen, Essen, Bochum und Dortmund sowie in allen Tourist Informationen der Metropole Ruhr.

Bestellung: Telefon: 01805 181620 (0,14 € / min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 € / min.). E-Mail: info@ruhr-tourismus.de. Online: http://www.ruhr-tourismus.de/service/prospektbestellung.html. (Ruhr Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: