22. Januar 2011, Zypern

Zypern will Golftourismus weiter ausbauen

Das Urlaubsland Zypern setzt verstärkt auf den Golfsport: Rund um Pafos finden Golf-Freunde Plätze von internationalem Format, beeindruckende Landschaften und ideale Bedingungen. Weitere Golfplätze auf der Insel sind bereits in Planung.

Die Urlaubsinsel Zypern hat sich Stück für Stück zu einer „Golfperle im Mittelmeer“ entwickelt. Dank des milden Klimas mit 340 Sonnentagen im Jahr erkunden Freunde des Grünen Sports ganzjährig ansprechend gestaltete Greens inmitten einer abwechslungsreichen Naturlandschaft. Dabei bietet sich den Golfern ein unvergesslicher Panoramablick auf grüne Hügel, bizarre Felsformationen und das azurblaue Meer. Zentrum des zypriotischen Golftourismus ist das im Südwesten der Insel gelegene Pafos. Hier entstanden gleich vier 18-Loch-Kurse.

An der Südküste Zyperns, zwischen Pafos und Lemesos gelegen, bietet der 2002 eröffnete Golfplatz Aphrodite Hills von fast jedem Loch aus einen Panoramablick auf das Mittelmeer und den berühmten Felsen der Aphrodite. Auf einer Länge von mehr als sechs Kilometern führt der Kurs durch Schluchten, Täler und über anspruchsvolle Greens. Anfänger trainieren auf einer Driving Range mit zwei Abschlagzonen oder an einem der drei Academy Holes.

Fast in direkter Nachbarschaft zur Anlage des Aphrodite Hills liegt der Secret Valley Golf Club. Inmitten einer Berglandschaft mit einzigartigen Felsformationen werden die abwechslungsreichen Runden auf diesem Platz zu einem echten Naturerlebnis. In den Hügeln von Tsada, nördlich von Pafos, wurde 1994 der erste Golfplatz der Insel, der Minthis Hills Golf Club, eröffnet. Hier spüren Golf-Urlauber schon beim Abschlag den Atem der jahrhundertealten Geschichte Zyperns: Der Kurs führt rund um ein ehemaliges Kloster aus dem zwölften Jahrhundert, das komplett in die Anlage integriert wurde.

Erst im letzten Jahr wurde mit dem Elea Golf Club ein echtes Schmuckstück der zypriotischen Golflandschaft fertiggestellt. Der Platz aus der Feder des Star-Architekten Nick Faldo ist direkt an die Luxusanlage des Palmerston Pafos Resort angegliedert und schmiegt sich harmonisch in eine facettenreiche Hügellandschaft ein. (FVA Zypern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: