1. Februar 2011, Dubai

Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding in Dubai

Open doors. Open minds – mit dieser Philosophie präsentiert sich das gemeinnützige Zentrum ‚Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding’ (SMCCU) in Dubai. Die im Jahr 1995 von Seiner Hoheit Sheikh Mohammed Bin Rashid Al Maktoum ins Leben gerufene Organisation widmet sich mit unterschiedlichen Programmen dem kulturellen Austausch zwischen Emiratis, ‚Expatriates’ und Besuchern von Dubai.

Zum Angebot des ‚Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding’ gehören samstags, sonntags, dienstags und donnerstags jeweils um 10.00 Uhr Führungen durch die Jumeirah Moschee mit Gelegenheit für ausführliche Fragen und Antworten. Des weiteren bietet das SMCCU Arabisch-Sprachkurse, Kultur-Frühstück und Mittagessen. Arabische Tee- und Kaffeezeremonien sind Teil einer 60- und 90-minütigen Stadttour durch das historische Stadtviertel Dubai’s – Bastakiya – mit anschließender Informations- und Diskussionsrunde im SMCCU Haus im historischen Stadtkern.

Im Rahmen der Begegnungen erzählen Einheimische von ihrem Leben in Dubai, den arabischen Traditionen und der islamischen Kultur. Besucher erhalten so besondere Einblicke in das Leben der Emirati in Dubai. (DTCM)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: