Tourismusverbände am Tegernsee schließen sich zusammen

Ab 1. April 2011 treten die Tegernseer Tal Tourismus GmbH und der Alpenregion Tegernsee Schliersee e. V. verstärkt unter einem Dach auf und schließen sich räumlich zusammen. Gemeinsamer Sitz ist das Haus des Gastes in Tegernsee. Die rechtliche Fusion in eine Tourismusorganisation ist zum 1. Januar 2015 geplant. Innerhalb des Verbundes tritt die Marke „Der Tegernsee“ weiterhin als Premium-Segment mit den Schwerpunkten Genuss, Gesundheit & Lebensart am Markt auf.

Ziel ist es, bis Ende 2014 für alle 17 Städte und Gemeinden im Landkreis Miesbach eine zentrale Leitungsorganisation mit spezialisierten Fachabteilungen und dezentralen Tourist-Informationen sowie eine langfristige Entwicklungsplanung mit Erfolgskontrolle zu schaffen um den nationalen und internationalen Markt wirkungsvoller bearbeiten zu können. Mit gebündelten Kräften und Budgets werden Gemeinsamkeiten der Region betont und Unterschiede zur Profilbildung der einzelnen Städte und Gemeinden herausgestellt.

Dafür wurde ein Masterplan mit zwölf Leitprojekten zur zukunftsorientierten Weiterentwicklung des Tourismus in der gesamten Alpenregion erstellt. Wesentliche Aufgaben im Rahmen der „Zwei-Marken-Strategie“ sind die Erstellung eines übergreifenden Marketing- und Mediaplans sowie eine deutlich verbesserte, nachhaltige Produktgestaltung und Profilbildung. (TV Tegernsee Schliersee)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: