5. März 2011, Niederlande

Tipp für den Osterausflug: Besuch auf dem Blumenjahrmarkt in Groningen

Die Stadt Groningen steht am Karfreitag (22. April) wieder ganz im Zeichen von Blumen und Pflanzen. Am Freitag vor Ostern findet von 9 bis 17 Uhr traditionell einer der größten Blumen- und Pflanzenmärkte der Niederlande statt.

Der Blumenjahrmarkt in der Innenstadt zieht jährlich mit seinen über 100 Ständen rund 100.000 Besucher an. Die Stände befinden sich im Zentrum auf dem Grote Markt, dem Vismarkt, dem A-Kerkhof und in der Oude Ebbingestraat. Hier findet sich alles was wächst und blüht: Schnittblumen, Blumenzwiebeln, Saatgut, Gartenpflanzen und Gartenartikel. Selbstverständlich gibt es auf dem Grote Markt wieder ein Blumendepot: Kunden können dort ihre Einkäufe kostenlos abstellen und sie nach dem Marktbummel wieder abholen.

Das Thema des diesjährigen Blumenjahrmarkts lautet „Zirkus“. Die Stadt wird von Künstlern bevölkert, die nicht nur spektakuläre Vorstellungen geben, sondern den Besuchern auch noch allerlei Kunstgriffe und Kniffe beibringen.

Weitere Informationen: www.niederlande.de/stadt (Niederländisches Büro für Tourismus & Convention)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: