6. März 2011, Schottland

Nordostküste Schottlands: ein Paradies für Golfer

In wohl keinem anderen Land wird das Spiel auf dem weiten Grün so geliebt und geschätzt wie in Schottland, dem Geburtsort des Golfs. Die meisten der über 550 ausgezeichneten Golfplätze in Schottland haben deswegen das ganze Jahr über geöffnet.

Aberdeen City and Shire gilt als wahres Paradies für Golfer. Über 45 verschiedene Golfplätze locken Golffans jeden Alters und mit jedem Handicap in die Region am Meer. Zu den schönsten und bekanntesten Grünplätzen gehören sicherlich der legendäre Royal Aberdeen, der sechstälteste Golfplatz der Welt, aber auch ausgezeichnete Greens wie der Murcar Championship Golf Links oder malerische Plätze in Cruden Bay, Stonehaven und Newmachar. Neben besten Golfbedingungen bieten die Grünflächen in Aberdeenshire einen Panoramablick auf kleine Ortschaften, alte Burgen, weite Dünenlandschaften oder die imposante Nordküste. Auch Aberdeen City, die quirlige Hauptstadt der Region, wartet auf mit hervorragenden Golfplätzen, wie etwa dem hügeligen Balnagask Golf Course, den bekannten Hazlehead Golf Courses oder den gleich am Strand gelegenen Kings Links Golf Courses.

Weitere Informationen unter http://www.aberdeen-grampian.com/things-to-see-and-do/golf/default.aspx (Visit Scotland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: