14. März 2011, Frankreich

Besuch in Baux-de-Provence – dem Dorf des Mittelalters

Hoch oben auf dem Felsvorsprung des berühmten Dorfes Baux-de-Provence im Herzen der gleichnamigen südfranzösischen Landschaft thront das Château des Beaux, eine ehemalige Festung aus dem Mittelalter. Vom Plateau des Schlosses aus hat man einen herrlichen Blick auf die Weinberge und Olivenfelder der Umgebung, die bis ans Meer reichen.

Besucher können heute das malerisch gelegene Schloss mit kostenlosen Audioguides im eigenen Tempo besichtigen und dabei jede Menge über die außergewöhnliche Geschichte des Ortes und der Provence lernen. Ein Highlight nicht nur für Kinder sind die von April bis September stattfindenden Vorführungen mit mittelalterlichen Waffen und Kriegsmaschinen.

Katapult-, Bogen- und Armbrustschießen sowie das Spektakel Maître d‘Arme
Diese mittelalterlichen Veranstaltungen lassen das Ambiente vergangener Zeiten in der Festung von Baux wiederaufleben. Zur Zeit der Eroberungen verwendeten die Streitkräfte sehr oft Katapulte, die auch noch heute bis zu 200 Meter weit schießen können. Von April bis September ist ein Besuch des riesigen Katapults im Château des Baux-de-Provence täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr möglich. Vorführungen im Katapultschießen finden um 11.00 Uhr, 13.30 Uhr, 15.30 Uhr und 17.30 Uhr statt. Neu in diesem Jahr ist der Bogen- und Armbrustschießstand, an dem kleine und große Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können.
Freiwillige und mutige Zuschauer haben beim Spektakel Maître d’Arme um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr die Möglichkeit, den Ausgang der Kämpfe selbst mitzubestimmen.

Die Gefechte sind in drei Etappen unterteilt, in denen unterschiedliche Waffen und Kampfarten zum Einsatz kommen und spielerisch vorgestellt werden, bevor das Spektakel mit einer Zeremonie und dem obligatorischen Ritterschlag zu Ende geht. Alle Gefechte und Veranstaltungen finden zu sehr realistischen Bedingungen, aber natürlich mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen statt. Das Material, die Waffen und das Team unterliegen strengen Qualitätsauflagen.

Die einzelnen Etappen:
1) Die Schauspieler suchen sich mutige Zuschauer aus dem Publikum, statten sie mit Helm und Schild aus und beginnen mit einer Reihe von Kampfübungen mit dem Speer. Für die Zuschauenden gibt es informative Erläuterungen zu den verwendeten Materialien und Waffen.
2) Vorführung mit Kindern, denen der Nutzen des Schildes verdeutlicht wird
3) Vorführung einer Verteidigung der Bürgerschaft und Präsentation des Nahkampfes, bis hin zu einer Entwaffnung mit Hilfe eines Dolchs
4) Die Zeremonie des Ritterschlags

Praktische Informationen:
• Eintritt: 8 Euro für Erwachsene, ermäßigt: 6,50 Euro, Kinder unter 7 Jahren kostenlos, Familienvorteil: Freier Eintritt für das zweite Kind (bei zwei zahlenden Erwachsenen und einem zahlenden Kind)
• Kostenlose Audioguides auch in deutscher Sprache erhältlich

www.chateau-baux-provence.com

Fremdenverkehrsamt Les Baux-de-Provence: www.lesbauxdeprovence.com (ATOUT FRANCE – Französische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: