15. März 2011, Flughafen Dresden

10. Terminal Geburstag: neuer Gastrobereich am Flughafen Dresden eröffnet

Anlässlich des zehnten Terminal-Geburtstages öffnet heute ein neuer Gastrobereich nach der Sicherheitskontrolle. Dort wurde das ehemalige „Beerhouse“ seit Jahresbeginn zu einer Bistro-Lounge mit dem neuen Namen „Cassis“ umgebaut. In schickem Ambiente bietet sie 80 Sitzplätze, ein erweitertes Speisen- und Getränkeangebot sowie Steckdosenanschlüsse und WLAN für Laptops.

Das Vorfeld und die Start- und Landebahn sind von den Plätzen aus besser zu sehen. Der Flughafengastronom „Flair“ schafft im „Cassis“ zwei zusätzliche Arbeitsplätze.

Im „Cassis“ werden Baguettes vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Die Kunden können die Brötchen auch nach eigenen Wünschen belegen lassen. Im Angebot sind zudem frische Nudelgerichte und verschieden belegte Flammkuchen. An einer separaten Imbissecke gibt es Fleischkäse, Wiener Würstchen und Suppen. Die Getränkeauswahl reicht von Kaffeespezialitäten über Milch-Shakes bis zum Überraschungs-Drink „Cassis Spezial“ mit dem Geschmack schwarzer Johannisbeere.

Das „Cassis“ präsentiert sich in heller Atmosphäre und – passend zum neuen Namen – im Farbton Violett. Italienische Designer-Leuchten, eine Bar aus gebogenem Glas mit LED-Beleuchtung sowie zwei Flachbildschirme für Nachrichten oder Sportübertragungen sorgen für angenehmes Lounge-Flair. Geöffnet ist täglich laut Flugplan. Der Zutritt ist nur für Flugpassagiere möglich. (Flughafen Dresden)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: