16. März 2011, Scharbeutz

Angrillen für die Saison 2011 am Aktionsstrand von Scharbeutz

Der Tourismus-Service Scharbeutz eröffnet die Saison 2011 mit einem großen „Angrillen“ am 26. März von 13 bis 21 Uhr auf dem Aktionsstrand in Scharbeutz. „Unser Ziel ist die größte Grillparty in der Lübecker Bucht“, so Veranstaltungsleiter Christian Rogge. An dem Tag darf ausnahmsweise jeder auf seinem eigenen Grill Würstchen, Steaks oder andere Spezialitäten brutzeln. Hierfür wird extra eine rund 1.000m² große Grillfläche auf dem Aktionsstrand eingerichtet. Für Gäste, die nicht selber zur Grillzange greifen möchten, stehen örtliche Gastronome mit verschiedenen Grillangeboten und Getränken bereit.

Auf der Bühne neben der Seebrücke sorgt ab 13 Uhr DJ Torsten Medloff für Stimmung. Von 18 bis 21 Uhr ist dann Livemusik mit dem Duo H+M angesagt. Niki und Jan präsentieren mit akustischer Gitarre und 2 Gesangsstimmen ein anspruchsvolles und bunt gemischtes Repertoire aus den Musikrichtungen Rock, Pop und Country. Dabei kommen selbst aktuelle Chart-Breaker nicht zu kurz. Musikgrößen wie u. a. Queen, Steve Miller, Melissa Etheridge werden von H+M im eigenen Stil gecovert.

Für viele Gäste gehört das Grillen am Strand zum Urlaubsgefühl dazu. Allerdings ist es dort nicht erlaubt. Neben der Feuergefahr, speziell im neuen Dünenbereich, ist vor allem die Entsorgung der heißen Asche und des Mülls Grund für ein Grillverbot.

„Wir wollen unseren Gästen eine Alternative bieten. Einmalig ist am 26. März das Grillen am Aktionsstrand erlaubt. In der Saison steht allen unser Grillstrand zur Verfügung“, sagt Christian Rogge.

Seit nunmehr drei Jahren stellt der Tourismus-Service Scharbeutz allen Hobbygrillern für eine geringe Gebühr ein spezielles Areal am Strand an der Kammer (Strandzugang Nr. 5) bereit. Neben einem großen Schwenkgrill gibt es Sitzgelegenheiten, sanitäre Einrichtungen und ein Beachvolleyballfeld. Aufgrund der starken Frequentierung ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich (Tel. 0172 4120101). (TS Scharbeutz)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: