16. März 2011, Alltours

Flugkooperationen zwischen alltours, TAP und EVA Air

Der Reiseveranstalter alltours beschleunigt den Ausbau seiner Flugkooperationen. alltours gibt heute mit der portugiesischen TAP und der taiwanesischen EVA Air die Zugänge Nummer 41 und 42 bekannt. Damit baut alltours seine Position als Reiseveranstalter mit dem umfangreichsten Portfolio an Fluggesell­schaften weiter aus. Für Ostern hat alltours daneben zusätzliche Vollcharter ins Programm genommen.

Innerhalb der vergangenen sechs Monate hat alltours damit gleichzeitig die 14. und 15. Linienfluggesellschaft neu in das Programm genommen, nach Air France, Emirates, Qatar Airways, Oman Air, Thai Airways, SriLankan Airlines, Swiss, Edelweiss Air, Gulf Air, Etihad Airways, Royal Jordanian, Lufthansa und Iberia.

TAP fliegt ab April über das Drehkreuz Lissabon die Ziele Faro und Funchal für alltours an. Abflughäfen sind Düsseldorf, Frankfurt, München, Hamburg, Wien und Zürich. Damit ver­größert alltours sein Flugangebot für den Sommer um rund 100 auf jetzt 2.700 wöchentliche Abflüge. Ebenfalls neu im alltours Programm sind direkte Linienflüge mit der Lufthansa nach Faro ab Frankfurt und München samstags und sonntags. „Unser Ziel ist es, den Kunden das Maximum an Flexibilität bei der Reiseplanung zu bieten“, sagte alltours Geschäftsführer Willi Verhuven.

Zweiter neuer Partner, diesmal auf der Fernstrecke, ist die taiwanesische EVA Air. Diese fliegt von Amsterdam und Wien nach Bangkok (nonstop), Phuket und Koh Samui jeweils dreimal pro Woche an.

Aufgrund der starken Nachfrage für Osterurlaube hat alltours drei Vollcharter zusätzlich in den Verkauf gestellt. Die XL Germany startet am 17.04. von Düsseldorf nach Mallorca und am 29.04. wieder zurück (je 189 Passagiere). Einen weiteren Vollcharter Mallorca-Düsseldorf setzt alltours für 265 Gäste am 1. Mai ein. Durchgeführt wird der Flug von Condor. (alltours flugreisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: