17. März 2011, Norwegen

Atlantikstraße zu schönster Fahrradroute Norwegens gewählt

Die Atlantikstraße mit Verlängerung Richtung Süden bis nach Bud ist Norwegens schönste Fahrradroute. Das entschied der norwegische Rundfunk NRK, der zahlreiche von Hörern und Zuschauern vorgeschlagene Strecken im ganzen Land testete. Die Strecken wurden anhand verschiedener Kriterien bewertet. Sie sollten sich gut in Tagesetappen einteilen lassen, schöne Natur- und/oder Kulturerlebnisse bieten sowie für die meisten Radfahrer ohne Spezialausrüstung befahrbar sein.

Die Atlantikstraße liegt im nördlichen Fjordnorwegen, unweit der Städte Molde und Kristiansund. Die Auszeichnung ist nicht der erste Preis für das markante Straßenbauwerk. 2005 wurde die Atlantikstraße in Norwegen zum Bauwerk des Jahres gewählt, die englische Zeitung „The Guardian“ wählte sie zugleich zur schönsten Autostrecke der Welt. 2012 erhält die Straße den Status „Nationale Touristenstraße“. (FVA Norwegen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: