18. März 2011, Grindelwald

Jonas Hunziker Sieger bei den Swiss Freeski Open in Grindelwald

Am letzten Half-­‐Pipe Tourstopp der Swisscom Freeski Tour gewann Jonas Hunziker vor Tourleader Yannic Lerjen und dem erst 15-­‐jährigen Florian Michaud. Der letzte Half-­‐Pipe Tourstopp der Swisscom Freeski Tour in Grindelwald lockte zahlreiche Fahrer an den Event auf der First.

Das hochkarätige Fahrerfeld zeigte spektakuläre Runs auf einem hohen Niveau. Der 16-­‐jährige Jonas Hunziker überzeugte die Judges mit einem technisch anspruchsvollen Run und hohen Sprüngen. Der erste Platz ging verdient an den Brienzwiler. Zweiter wurde Yannic Lerjen, der Leader der Swisscom Freeski Tour Gesamtwertung.

Der dritte Platz ging in die Westschweiz an Florian Michaud aus Monthey. Joel Gisler landete knapp auf dem vierten Rang und fünfter wurde Markus Kaiser aus Vaduz. Der Freeski-­Veteran überraschte die Judges mit hohen Sprüngen und bewies, dass er mit 32 Jahren noch immer mit den Jungen mithalten kann.

Bei den Frauen gewann eine starke Michelle Schläpfer vor Nicole Baumann und Julia Waser. Schläpfer sprang an diesem Tag am höchsten und landete ihre Runs sauber.

Kai Mahler, Vierter an den European Open in Laax und eine grosse Hoffnung für eine mögliche Half-­‐Pipe Olympiade 2014 in Sotchi fand sich in der kleinen Half-­‐Pipe nicht richtig zurecht und stürzte in zwei Läufen.

Der nächsten Swisscom Freeski Tourstopps finden am 19. März in Leukerbad und anlässlich der Swiss Freeski Open am 26. März in Grächen statt. (Swisscom Freeski Tour)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: