21. März 2011, Danzig

Fahrradverleihsystem nun auch in Polen

Auch in Polen ist das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel immer mehr im Kommen. Nun plant die nordpolnische Dreistadt ein innovatives Fahrradverleihsystem. Das von der Firma „Trójmiejski Rower Miejski“ (TRM) entwickelte gleichnamige System soll im Juni 2011 starten. An insgesamt 60 sogenannten „Docking-Stationen“ können Nutzer künftig eines von 1.200 bequemen City-Fahrrädern entleihen. Zunächst soll es in der Hafenstadt Gdańsk (Danzig) 50 und im Seebad Sopot (Zoppot) zehn Basisstationen mit je zehn bis 30 Fahrrädern geben.

Vorbild ist das Pariser System Velib’. Ähnlich wie dort soll man per monatlichem Abo oder mit der Girocard zahlen. Die erste halbe Stunde Fahrzeit ist kostenfrei, danach fällt eine geringe Nutzungsgebühr an. Neben ihr wird auch eine Kaution fällig, die nach Rückgabe des Fahrrads wieder freigegeben wird. Bei den Fahrrädern handelt es sich um Spezialanfertigungen, die eigens für den Gebrauch im TRM-System hergestellt wurden. Um dem Diebstahl von Ersatzteilen vorzubeugen, passt kein Bauteil des TRM-Rades zu anderen Fahrrädern. Darüber hinaus funktioniert das Rad ganz ohne Fahrradkette, mithilfe einer Kardanwelle. www.gdansk.pl (FVA Polen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: