25. März 2011, Flughafen Dortmund

Airport Dortmund bietet im Sommerflugplan neue Reiseziele an

Der Sommer beginnt am Dortmund Airport traditionell bereits im März – denn: Ab 27. März startet der neue Sommerflugplan. Im Programm sind über 50 Ziele in ganz Europa, die von 13 Airlines angeflogen werden. Mit der Wiederaufnahme einiger bereits im Sommerflugplan 2010 angeflogener Reiseziele und neuer Verbindungen verdichtet der Flughafen Dortmund traditionell zum Sommer sein Streckennetz. Allein Mallorca wird in diesem Jahr zu Spitzenzeiten 29 Mal pro Woche angesteuert – so häufig wie noch nie.

Gleiches gilt für Verbindungen in die Türkei. „Das beliebte Reiseziel wird gleich 14 Mal pro Woche angeflogen“, sagt Marc Schulte, Pressesprecher des Dortmund Airport. Fluggesellschaften wie SunExpress, Sky Airlines oder Pegasus bieten Direktflüge unter anderem nach Antalya und Istanbul an. Zudem können Reisende im Sommer mit der deutschen Airline Germania neben Antalya, Ankara auch nach Zonguldak starten. Germanwings fliegt im Sommerflugplan ebenfalls zu attraktiven Zielen. Die Lufthansatochter steuert Istanbul, Split, München und Palma de Mallorca an. Konsequent auf Wachstumskurs bleibt die ungarische Wizzair. Mit Targu Mures in Rumänien legt die ungarische Airline ein neues Ziel auf. Damit haben die Ungarn insgesamt zwölf Verbindungen ab Dortmund im Programm – Tendenz steigend.

Mit airberlin zur Ostsee
Bei airberlin kommt ab Dortmund Heringsdorf auf Usedom wieder neu ins Programm. Ibiza, Ciudad Real – La Mancha und Mahon/Menorca stehen unter anderem im Sommer wieder im Flugplan der zweitgrößten deutschen Airline. Erstmals im Angebot: Enfidha in Tunesien. Allerdings werden beispielsweise die klassischen Winterziele in Nordafrika – Hurghada, Sharm el Sheikh, Luxor oder Agadir – die über das Winter-Drehkreuz in Nürnberg bedient werden, ab Ende April aus dem Programm genommen. Palma de Mallorca steht ganzjährig im Flugplan der Berliner.

Briten steuern erstmals Kroatien an
Die viertgrößte europäische Fluggesellschaft easyJet legt mit Zagreb ebenfalls ein neues Ziel auf. Im Sommer fliegen die Briten drei Mal pro Woche die kroatische Hauptstadt an. Zudem stehen regelmäßig Barcelona, Thessaloniki, Budapest und London-Luton im Flugplan von easyJet.

Parkpreise bleiben unverändert
„Zudem freuen wir uns, dass wir auch im Sommerflugplan die Parkpreise am Flughafen Dortmund stabil halten konnten“, so Schulte. Derzeit stehen rund 5.000 Parkplätze in unterschiedlichen Preiskategorien zur Verfügung. Für eine 14-tägige Parkdauer gibt es einen Parkplatz bereits ab 49 Euro. Eine Übersicht der Parkgebühren gibt es auf der Internetseite des Flughafens unter www.dortmund-airport.de. Der Sommerflugplan gilt bis 29. Oktober 2011. (Flughafen Dortmund)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: