25. März 2011, MSC Kreuzfahrten

MSC ändert Kreuzfahrtrouten nach Ägypten und Tunesien

Aufgrund der aktuellen politischen Situation hat die Reederei MSC Kreuzfahrten sich entschlossen einige Routenänderungen vorzunehmen. Für folgende Schiffe und Abfahrten werden alternative Häfen als Ersatz für Ägypten, Tunesien und Bahrain bestätigt. Betroffen sind:

Die Sommerkreuzfahrten der MSC Melody von April bis November 2011. Hier wird Port Said (Ägypten) ersetzt durch Heraklion (Griechenland), einen verlängerten Aufenthalt in Ashdod (Israel), bzw. einen verlängerten Aufenthalt in Haifa (Israel).

Auf allen weiteren Sommerkreuzfahrten wird Tunis nicht angefahren. Sofern sich die politische Lage wieder normalisiert hat und keinerlei Gefahr mehr besteht, wird die Reederei kurzfristig über die Wiederaufnahme des ursprünglichen Fahrplans entscheiden.

Die Herbstkreuzfahrten der MSC Musica von Ende Oktober bis Dezember 2111. Hier wird Alexandria (Ägypten) ersetzt durch Izmir (Türkei) und Piräus (Griechenland). Bei den Herbstkreuzfahrten der MSC Orchestra im November 2011 wird Alexandria (Ägypten) ersetzt durch Valletta (Malta) und Messina (Italien).

Die sogenannten Positionierungskreuzfahrten der MSC Armonia, MSC Musica, MSC Opera, hier wird La Goulette (Tunis) ersetzt durch Cagliari (Italien), bzw. Valetta (Malta).

Sowie die MSC Lirica mit der Positionierungskreuzfahrt, Abfahrt am 14. Oktober 2011. Hier wird Port Said (Ägypten) ersetzt durch Heraklion (Griechenland). Während der Winterkreuzfahrten in Arabien von Oktober 2011 bis März 2012 wird Bahrain ersetzt durch Ras al Khaimah (VAE).

Auf den Winterkreuzfahrten der MSC Magnifica, von November 2011 bis März 2012 wird Alexandria (Ägypten) ersetzt durch einen verlängerten Aufenthalt in Haifa (Israel), durch Limassol (Zypern) und Ashdod (Israel), bzw. durch Rhodos (Griechenland).

Auf den Winterkreuzfahrten der MSC Splendida, von November 2011 bis März 2012, wird Alexandria (Ägypten) ersetzt durch Izmir (Türkei) und La Goulette (Tunis) wird ersetzt durch Civitavecchia (Rom/Italien)

Bereits gebuchte Gäste werden in den folgenden Tagen über die Reisebüros informiert. (MSC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: