27. März 2011, Dänemark

Däne offiziell zum „Weltmeister der Hochzeitsfotografen“ gekürt

Als erster Nordeuropäer ist der dänische Fotograf Michael With zum „Weltmeister der Hochzeitsfotografen“ gekürt worden. Der Wettbewerb wird alljährlich von der Organisation Wedding&Portrait Photographers International (WPPI) in Las Vegas veranstaltet und gilt als wichtigste Auszeichnung unter Hochzeitsfotografen.

Michael With arbeitet seit 20 Jahren als Fotograf in Holstebro. Den Ersten Preis gewann er als zweiter Europäer überhaupt mit seinem Bild „I feel you“, das einen Mann und eine Frau in einer Heidelandschaft zeigt, ein stimmungsvoll inszeniertes Bild mit einem Oldtimer im Hintergrund.

Michael With ließ sich bei seinem Sieger-Foto, das in der Heidelandschaft von Kongenshus Mindepark im Norden Jütlands entstanden ist, von Foto-Aufnahmen aus den fünfziger Jahren inspirieren. Er habe ins Bild bringen wollen, dass nichts die enge Beziehung des Paares, das auf dem Foto zu sehen ist, stören könne.

Er wolle Hochzeitsfotos der etwas anderen Art machen, sagte Michael With nach der Preisverleihung. Paare heute wollten etwas Besonderes, ein im Studio aufgenommenes Foto sei nicht mehr genug. „Fotos, wie sie unsere Eltern von ihrer Hochzeit haben, sind passé. Modisch muss es sein, sexy, witzig und ein bisschen Exotik kann auch nicht schaden.“ Das Siegerfoto von Michael With „I feel you“ ist auf der Website des Fotografen zu sehen: www.michaelwith.com. WPPI: www.wppionline.com. (Visit Denmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: