29. März 2011, Nevada

Nationalparkwoche in den USA: Eintritt frei

Vom 16.-24. April 2011 ist der Eintritt in alle Nationalparks in den USA kostenlos. Zusätzlich finden während der Nationalparkwoche Veranstaltungen rund um die Themen Mensch und Umwelt statt.

Auch die Nationalparks von Nevada, wie Great Basin oder Death Valley können Urlauber während der Nationalparkwoche kostenlos besuchen.

Der Great Basin Nationalpark ist ein Landschaftsabschnitt im Osten von Nevada unweit der Grenze zu Utah. Der Name stammt von der Wüste des Großen Beckens zwischen der Sierra Nevada im Westen und den Rocky Mountains im Osten. Der Park ist bekannt für die Borstenkiefer, eine der ältesten Lebewesen unseres Planeten, die emporragenden Gipfel und die staunenswerten Lehman Caves. Die Tropfsteinhöhle am Fuße des Wheeler Peaks wurde ursprünglich als Staatsdenkmal geschützt, bevor sie ein Teil des Parks wurde. Schöne Wanderpfade sowie Campingmöglichkeiten eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Touren und Ausflüge in die Natur.

Das Death Valley – das Tal des Todes – ist ein Muss. Der Nationalpark, von dem ein Teil in Nevada liegt, befindet sich rund zweieinhalb Fahrstunden westlich von Las Vegas. Besucher sind überwältigt von der Natur-Schönheit. Sanddünen erstrecken sich über Kilometer hinweg, Felsen und Schluchten schimmern in verschiedenen Rot- und Gelbtönen, Salzkristalle bedecken das Tal wie ein Tuch. Es misst rund 14.000 Quadratkilometer unbewohnte Fläche, dennoch gibt es Zeugnisse von früheren Bewohnern, wie etwa Felsmalereien, Geisterstädte und historische Minen. Aktive nutzen den Golfplatz und verschiedene Wanderpfade.

Wer außerhalb des Aktionszeitraumes mehrere Nationalparks in den USA besuchen möchte, kann den Annual Pass „America the Beautiful – National Parks and Federal Recreational Lands Pass“ kaufen, der 80 US-Dollar kostet und den Eintritt für alle Nationalparks der USA für die Insassen eines Autos (maximal vier Personen) beinhaltet. Der Pass ist gültig für ein Jahr. (Nevada Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: