12. April 2011, Emirates

Emirates: A380-Verbindung nach Shanghai

Ab dem 27. April 2011 wird die internationale Fluggesellschaft drei Mal wöchentlich von ihrem Drehkreuz Dubai aus Shanghai nonstop mit Jets vom Typ Airbus A380 bedienen. Die chinesische Hafenstadt wird nach Beijing und Hongkong bereits die dritte A380-Destination für Emirates in China. Emirates ist die erste Airline mit einer A380-Linienflugverbindung nach Shanghai.

Ab dem 27. April 2011 startet der Flug EK 302, ausgestattet mit 489 Sitzplätzen, jeweils mittwochs, freitags und sonntags um 03.10 Uhr in Dubai und landet um 15.30 Uhr am Shanghai Pudong International Airport. Der Rückflug EK 303 verlässt Shanghai um 23.30 Uhr und erreicht Dubai um 04.30 Uhr am Folgetag (jeweils Ortszeiten).

Derzeit fliegt Emirats zweimal täglich nach Beijing, Shanghai und Hongkong und einmal täglich nach Guangzhou. Mit 15 Jets in der Flotte ist Emirates der größte A380-Betreiber weltweit. Emirates setzt aktuell ihre A380-Flotte vom internationalen Drehkreuz Dubai aus auf den Routen nach London-Heathrow (zweimal täglich), Paris, Toronto, Jeddah, Bangkok, Seoul, Sydney, Auckland, Beijing, Manchester, Hongkong und New York (JFK) ein. (Emirates)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: