15. April 2011, Mecklenburgische Küste

Graal-Müritz begrüßt den Fühling mit dem Rhododendronparkfest

Wenn 2.500, bis zu sechs Meter hohe, Sträucher mit derart klangvollen Namen blühen, erstrahlt der Rhododendronpark in Graal-Müritz in einer Farbenpracht aus rot, gelb, lila und orange. Der Beginn der Blütezeit wird vom 20. bis 22. Mai mit dem traditionellen Rhododendronparkfest gefeiert. In den Wochen darauf bildet das atemberaubende Blütenmeer eine perfekte Kulisse für Konzerte und Theater, z.B. für Shakespeare für Anfänger. Den Abschluss der Veranstaltungen bildet am 9. Juli eine heiße Salsa-Nacht.

Der Rhododendronpark im Ostseeheilbad Graal-Müritz zählt mit seinem 4,5 ha umfassenden Areal zu den Größten in Europa. Nicht nur die Maße sondern auch die Lage, nur wenige Schritte vom Strand entfernt, macht ihn absolut einzigartig. Seit 1986 ist der über 50 Jahre alte Park mit seinen über 60 verschiedenen Rhododendron- und Azaleenarten offizielles Naturdenkmal, das vor allem während der Blütezeit unzählige gartenbegeisterte Besucher aus ganz Deutschland anzieht.

Am Wochenende 20.- 22. Mai 2011 wird der Beginn der Blütezeit unter dem Motto „Blütenmeer & Bühnenzauber“ mit dem traditionellen Rhododendronparkfest gefeiert, und zwar nicht nur im Park, sondern auch auf den umliegenden Straßen. Eine ganze Festmeile lockt mit Konzerten, Tanz, umfangreicher Gartenschau und einem Kunsthandwerkermarkt. Die neue Rhododendronkönigin führt gleich nach ihrer Krönung Untertanen und Gäste durch den Park.

Bild: Kerstin Enderlein

In den Wochen darauf bildet der Rhododendronpark eine farbenprächtige Bühne für ein attraktives Musik- und Theaterprogramm für Menschen jeden Alters. Am 4. Juni bringt beispielsweise das junge, sechsköpfige Madrigalensemble „teatro del mondo“ die spannende Musik des Frühbarock wieder zum Klingen, am 9. Juli gibt es im Konzert-Pavillon Shakespeare für Anfänger. Die „Compagnie de Comédie“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, in weniger als zwei Stunden sämtliche 37 Werke und über 150 Sonette von William Shakespeare nachzuspielen. Da ist beste Unterhaltung garantiert – auch für Kenner des Altmeisters!

Einen furiosen Abschluss der Veranstaltungen bietet am 9. Juli eine Salsa-Nacht im Rhododendronpark. Heiße Latino-Rhythmen der „Prise Rumba cubana“ versetzen Urlauber und Einheimische in Sommerlaune. Da wird der nahe gelegene Sandstrand von Graal-Müritz schnell zur erweiterten Tanzfläche für Salsa, Mambo, Rumba und Cha-Cha-Cha.

Weitere Informationen zum Rhododendronpark, dem Parkfest und den anderen Veranstaltungen finden Sie auf www.graal-mueritz.de (Tourismus – und Kur)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: